In der Nacht zum Freitag regnet es vor allem im südlichen Bayern

Wettergefahren in der Nacht zum FreitagZwei Tiefdruckgebiete mit Schwerpunkt über der Nordsee und Skandinavien bestimmen das Wetter bei uns in Deutschland. Sie lenken noch etwas kühlere und feuchte Schauerluft zu uns. Mit der Nähe zum Nordseetief weht im Nordwesten frischer bis starker Südwestwind. Ein weiteres Tief befindet sich gerade über Nordafrika und wirbelt dort nochmal mächtig Staub auf.Vor allem im Nordwesten Deutschlands entwickeln sich im Tagesverlauf Schauer und kurze Gewitter. Diese können mit Graupel vermischt sein. Der südwestliche Wind ist dabei stark böig, im Norden und Nordwesten verbreitet mit Windböen, im Küstenbereich und einzelnen Mittelgebirgslagen sowie in Verbindung mit kräftigeren Schauern oder kurzen Gewittern sind stürmische Böen zu erwarten. Im höheren Bergland und an der Nordsee sind auch Sturmböen nicht ausgeschlossen. In der Nacht zum Freitag regnet es vor allem im südlichen Bayern verbreitet, zum Teil länger anhaltend, oberhalb von etwa 800 bis 1000 Metern schneit es. In der zweiten Nachthälfte weitet sich das Niederschlagsgebiet etwas nach Nordwesten hin bis zur Donau aus.Da der Wind abflaut, treten in der zweiten Nachthälfte keine warnrelevanten Böen mehr auf.In höheren Mittelgebirgslagen gibt es leichten Frost. Vereinzelt besteht die Gefahr, dass Nässe überfriert und örtlich bildet sich Nebel.Am Freitag sind insgesamt viele Wolken unterwegs. Während es im Alpenvorland stellenweise regnet bzw. ab 800 bis 1000 m schneit, ziehen im Norden und Nordwesten im Tagesverlauf Regen- und Graupelschauer auf. Dazwischen scheint dort aber auch die Sonne, so wie auch im Rest des Landes öfter mal, wobei es Richtung Sachsen, Bayern und Baden-Württemberg eher trüb ist. Es werden maximal 6 bis 13 Grad erreicht.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3773 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel