In der Nacht zum Freitag weitere Schneeschauer über NRW

Im Ruhrgebiet ist am heutigen Donnerstag der erste Schnee vom Himmel gefallen, wenn auch nur von kurzer Dauer. Auch in der kommenden Nacht gibt es weitere, zum Teil auch kräftige Schneeschauer über Nordrhein Westfalen.

Ein Tiefdruckgebiet das aktuell mit seinem Kern über der Nordsee liegt schaufelt nasse und kalte Luft nach NRW und sorgt weiterhin für winterliches Wetter über NRW.

In der Nacht zum Freitag treten weitere Schauer auf, die bis ins Flachland als Schnee fallen. Dabei muss mit Glätte durch Schnee oder Schneematsch sowie überfrierende Nässe gerechnet werden. Es wird verbreitet leichter Frost zwischen -1 und -4 Grad erwartet.

Am Freitag muss weiterhin mit Schneeschauern gerechnet werden, die ausgenommen vom Niederrhein, auch im Flachland verbreitet als Schnee fallen. Neuschneemengen liegen dabei zwischen 1 und 5 cm.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.