In der Nacht zum Mittwoch setzen auch im Südosten schauerartige Regenfälle ein

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Gewitter und kräftige Schauer am DienstagmittagHeute Nachmittag sind die Wolken weiterhin überwiegend dicht. Ganz im Westen kann es später noch stellenweise zumindest für Aufhellungen, womöglich auch für Auflockerungen reichen. Immer wieder fällt etwas Regen oder Nieselregen, mit jedem Schritt gen Osten und Südosten wird es trockener und das Regenrisiko geringer, außerdem scheint dort gebietsweise die Sonne. In der Mitte und im Norden sowie im Schwarzwald kann sich der Regen stellenweise schauerartig verstärken und auch örtlich von Blitz und Donner begleitet werden. Mit häufig nur 10 bis 16 Grad bleibt es in der Westhälfte etwas kühler, im Osten und in Bayern werden meist 17 bis 20, örtlich 21 bis 24 Grad erreicht.In der Nacht zum Mittwoch setzen auch im Südosten schauerartige Regenfälle ein, wobei es weiterhin Gewitter geben kann, vor allem anfangs noch begleitet von Starkregen und stürmischen Böen. Im Westen und Norden, später auch in der Mitte klingen die Niederschläge ab und die Wolken lockern auf. Örtlich bildet sich Nebel. An der Nordsee kann es noch kurze Schauer geben, die Gewitterwahrscheinlichkeit bleibt dort aber gering.Der Wind weht anfangs noch mäßig aus West bis Südwest mit starken bis stürmischen Böen in Schauern oder Gewittern bzw. in den Kammlagen einiger Mittelgebirge. Von Westen lässt er aber im Laufe der Nacht rasch nach.Ab dem Mittwochvormittag beginnt der Wind im Norden und in der Mitte erneut aufzufrischen, so dass einzelne Windböen, an der Nordsee und in exponierten Berglagen auch stürmische Böen aufkommen können.Am Mittwoch zieht aus der Nacht heraus der Regen aus Osten ab; am bayerischen Alpenrand regnet es noch etwas länger. Ansonsten gibt es verbreitet einen Mix aus Sonne und Wolken, in der Mitte sind örtlich Schauer dabei. Nachmittags ziehen von Nordwesten neue Regenwolken herein. Meist zwischen 12 und 17 Grad.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3782 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel