In der Nacht zum Montag lässt die Schauer- und Gewittertätigkeit nach.

Wettergefahren in der Nacht zum PfingstmontagHeute Nachmittag ist es vom Oberrhein bis zum Bodensee locker bewölkt und hier trocken mit sonnigen Abschnitten. Weiter nach Norden und Osten scheint auch ab und zu die Sonne, es sind aber auch einige Schauer unterwegs, die vor allem im Norden und Osten kräftig und von Blitz und Donner begleitet werden. Auch Graupel kann mit dabei sein und ab rund 700 m auch Schnee. Es werden höchstens 6 bis 13 Grad erreicht und somit wird es am heutigen Pfingstsonntag vielfach kälter sein, als es an Heiligabend 2015 war! Vor allem in der Nordhälfte und im Ostren muss in Schauern mit starken und vereinzelt auch mit stürmischen Böen aus Nordwest gerechnet werden.In der Nacht zum Montag lässt die Schauer- und Gewittertätigkeit nach. In Süddeutschland kommt es dagegen zu einer Verstärkung der Niederschlagsaktivität, wobei oberhalb 1000 m Schnee fällt. Der Wind schwächt sich deutlich ab, nur an der Küste und im Bergland sind noch einzelne steife bis stürmische Böen aus Nordwest bis West zu erwarten. Bei längerem Aufklaren ist vor allem im Bergland Bodenfrost, vereinzelt auch Luftfrost möglich.Am Pfingstmontag regnet es südlich des 50. Breitengrades, teils ist dieser Regen auch schauerartig verstärkt. Zum Nachmittag und Abend hin zieht sich der Regen weiter nach Süden in Richtung Alpen zurück. Im Norden und später auch in der Mitte ist es wechselnd bewölkt mit zum Teil auch längeren sonnigen Abschnitten. Dort bleibt es meist niederschlagsfrei.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3771 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel