In der Nacht zum Sonntag weiterhin Sturm und kurze Gewitter

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Nachdem sich der Wind kurzzeitig abgeschwächt hat, lebt dieser in der Nacht zum Sonntag erneut auf. Vor allem im Westen und in der Mitte werden stürmische bzw. Sturmböen erwartet. Im westlichen Bergland auch orkanartige Böen wahrscheinlich. Priorisiert im Westen und Südwesten auch Gewitter möglich.

Auch in der Nacht zum Sonntag bleibt das Wetter turbulent, dafür verantwortlich ist das Sturmtief Marielou  mit seinem Zentrum über Skandinavien, an dessen Südseite gelangt sehr feuchte und milde Luft nach Deutschland.  In der Nacht zum Sonntag zieht ein neues Tief über Deutschland welches verstärkt im Westen und der Mitte von Deutschland wiederholt für Sturmböen bzw. schwere Sturmböen sorgt. Im westlichen Bergland auch Orkanböen wahrscheinlich.

Warnung vor Sturm in der Nacht zum Sonntag

In der Nacht zum Sonntag  vor allem im Süden und in der Mitte erneut Windzunahme , dabei verbreitet stürmische Böen bis 70 km/h. Vor allem im Westen, Südwesten und im Alpenvorland auch Sturmböen um 80 km/h wahrscheinlich. In den Hochlagen von Schwarzwald und auf dm Brocken auch orkanartige Böen bis 110 km/h denkbar.

 

Schauerartiger Regen und kurze Gewitter in der Nacht

In der Nacht weiter schauerartig verstärkter Regen, teilweise auch länger anhaltend. Auch vereinzelt Gewitter  sind durchaus möglich. Auch am Sonntagmorgen weiterhin Sturmböen, schauerartiger Regen und kurze Gewitter.

 

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3782 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel