+++ Jetzt auch in Sachsen erste Gewitter – weiterhin Warnungen für Bayern aktiv! +++

Aktualisiert am : von Christian Peters

Aktuell treten starke Gewitter an der Grenze Bayerns und Sachsens auf. Es muss mit Starkregen, kleinerem Hagel und Sturmböen gerechnet werden.

ACHTUNG: Im Tagesverlauf und besonders am Abend drohen weitere Gewitter, die örtlich auch wieder Unwetterpotenzial besitzen können. Besonders beobachten muss man die Lage im Westen/Nordwesten des Landes. Dort kündigen sich am Abend/1. Nachthälfte schwere Gewitter mit hohem Unwetterpotenzial an. Das Ganze ist aber noch mit großen Unsicherheiten behaftet. Wir werden diesbezügl. die Lage heute aufmerksam beobachten und zu gegebener Zeit Aktuwarnungen schalten, sollte das so eintreffen.

Hinweis auf mögliche Gefahren:

Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder andere Gegenstände.

Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen sind möglich.
Es können zum Beispiel Erdrutsche auftreten. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen! Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!

, +++ Jetzt auch in Sachsen erste Gewitter – weiterhin Warnungen für Bayern aktiv! +++

, +++ Jetzt auch in Sachsen erste Gewitter – weiterhin Warnungen für Bayern aktiv! +++
Über Christian Peters 349 Artikel
Redakteur bei unwetteralarm.com