Kaltfront sorgt für schwere Sturmböen in Bayern und Baden Württemberg!

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Vor allem in der zweiten Nachthälfte zum Dienstag könnte es im Süden von Bayern und Baden Württemberg brisant werden. Eine Kaltfront bringt einen markanten Temperatursturz mit sich, welcher teils schwere Sturmböen bzw. Orkanböen auslöst.

Nach meist milden Tagen droht in der Nacht zum Dienstag ein kurzzeitiger, aber markanter Wetterwechsel welche vor allem im Süden von Bayern und Baden Württemberg Schneefall und schwere Sturmböen beim Durchgang der Kaltfront bringt. Im Verlauf der Nacht zum Dienstag muss bis in tiefe Lagen verbreitet mit Sturmböen oder schweren Sturmböen  aus West gerechnet werden. Besonders mit Durchzug einer Kaltfront aus Nordwest treten während der zweiten Nachthälfte vorübergehend auch im Tiefland orkanartige Böen oder Orkanböen  aus West auf. Im Bergland bzw. entlang exponierter Lagen muss wiederholt mit Orkanböen von mehr als 120 km/h gerechnet werden.

Bitte verfolgen Sie unsere Live Wetterwarnungen für Baden Württemberg und Bayern 

, Kaltfront sorgt für schwere Sturmböen in Bayern und Baden Württemberg!

, Kaltfront sorgt für schwere Sturmböen in Bayern und Baden Württemberg!
Über Angelo D Alterio 4218 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel