Kaum Regen in den nächsten Tagen über Deutschland erwartet!

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

In den kommenden Tagen ist weiterhin kaum mit Regen über Deutschland zu rechnen.  Nach einem meist trockenen Sommer, geht die Regenarmut  im September weiter.

Nach wie vor wartet Deutschland, weiterhin auf den großen Regen, welcher die Trockenheit zumindest ein bisschen lindert. Schaut man sich die Modellrechnungen bis zum 23. September an, gibt es zum Thema Regen leider nicht viel Gutes zu berichten.  Das Europäische ECMWF Modell sieht in den nächsten 10 Tagen kaum bis keine Niederschläge über Deutschland. Vor allem in der Mitte des Landes bleibt es wohl am längsten trocken.

, Kaum Regen in den nächsten Tagen über Deutschland erwartet!

Die folgende Karte zeigt Ihnen die zusammengefassten Niederschläge, welche in den nächsten 10 Tagen erwartet werden.  Während es am Alpenrand und im Norden des Landes zu nennenswerten Niederschlägen kommt, bleibt es in Teilen der Mitte in Franken, Baden-Württemberg und in Rheinland-Pfalz meist trocken.

Somit ist die Waldbrandgefahr nach wie vor vorhanden. Die Temperaturen in den kommenden Tagen bleiben zunächst bescheiden. Zum nächsten Wochenende deutet sich allerdings  ein Temperaturanstieg an. Was allerdings weiterhin fehlen wird, ist der Regen welcher die Trockenheit endgültig beendet. Dazu bedarf es allerdings mehr, als ein paar Tropfen welche vom Himmel fallen.

Weitere Informationen zur aktuellen Wetterlage für ihr Bundesland, Landkreis oder Gemeinde, erhalten Sie über unser Live-Warnsysten

 

Über Angelo D Alterio 4158 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel
avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei