Kleiner Gewittercluster im Nordosten Bayerns

In der letzten Stunde hat sich im Nordosten Bayerns ein kleiner Gewittercluster gebildet. Nun gibt es auch neue Gewitter  im westlichen Erzgebirge.

Vor wenigen Stunden haben sich im Osten Bayerns die ersten kleinen Gewitter gebildet. Diese haben sich nun zu einem kleinen Gewittercluster zusammengeschlossen und ziehen momentan ohne Abschwächung Richtung Nord/Nordwest. Sollte der Gewittercluster weiterhin bestehen bleiben, wird in den nächsten Stunden auch Thüringen betroffen sein.

Zur Zeit gibt es auch Neubildungen im westlichen Erzgebirge. Besonders dort kann durch die Erstauslöse in den nächsten Minuten auch mal kleinkörniger Hagel mit dabei sein.

 

Gewitterstärke: Markant

  • Starkregen bis zu 25 l/m2 in einer Stunde
  • Stürmische Böen bis zu 70 km/h
  • Kleinkörniger Hagel bis 1cm unwahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen
  • Tornadogefahr: verschwindend gering

Im Süden und in der Mitte kommt es außerdem zu ergiebigem Dauerregen.

Ein Starkregenband reicht zur Zeit von den Alpen bis nach Hessen und abgeschwächt auch nach Nordrhein-Westfalen. Besonders in Bayern, der Grenze zu Baden-Württemberg und Hessen regnet es dauerhaft mäßig stark, da sich das Regenband nur leicht verlagert und daher immer wieder neuen Niederschlag von den Alpen herantransportiert. Wir haben für die besonders stark betroffenen Gebiete eine markante Wetterwarnung herausgegeben für ergiebigen Dauerregen.


Nutzen Sie unsere UWA-Warnapp, damit sie immer im Bilde über mögliche Unwetterlagen in Deutschland sind. Erhältlich für Iphone und Android. Installation über diesen Link

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser UWA Radarwarn HD steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren. Ab sofort neu bei uns: Live Wetterwarnungen für über 11.000 Städte und Gemeinden in ganz Deutschland.
Über Markus Bensing 38 Artikel
Zuständig für IT, Modellkarten, Warn-Software, Radarauswertungen, ausführliche Vorabberichte zu schweren Unwetterlagen, Unwetterwarnungen. Wohnhaft in Berlin gebürtig aus Halle an der Saale.