+++ Kräftiges Gewitter aus Belgien zieht nach Nordrhein-Westfalen // Weitere zahlreiche Gewitter über Deutschland aktiv +++

Aktualisiert am : by Carmen Rommel

Achtung! Aus Belgien/Niederlande zieht eine sehr blitzintensive Gewitterfront nach Nordrhein-Westfalen herein. Dort kommt es lokal zu kräftigem Starkregen. Hagel und Sturmböen können nicht ausgeschlossen werden!

mäßiges Gewitter mit Starkregen (Belgien in Richtung Nordrhein-Westfalen)

Im Bereich Maasmechelen wurde um 18:45 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 46 km/h nach Nordosten verlagert. Mit 134 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität sehr hoch. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Born (18:45), Sittard (18:45), Stein (18:45), Maasbracht (18:57), Waldfeucht (18:59), Heinsberg (19:07), Roermond (19:09), Wassenberg (19:15), Brüggen (19:27), Niederkrüchten (19:27), Wegberg (19:27), Mönchengladbach (19:31), Schwalmtal (19:31)

Schwerpunkt aktuell: Im Bereich Maasmechelen

Mögliche Windböen: 70 km/h

Zugrichtung: Nordost

Zuggeschwindigkeit: 46 km/h
####################################################################################
Die Gewitter halten sich heute allgemein über fast ganz Deutschland auf – lokal! Immer wieder entstehen neue Gewitterzellen oder auch einfach nur heftige Regenschauer, die dann lokal auch stürmische Böen und Hagel mitbringen können.

Achtung vor Überflutungen! Dadurch, dass es den ganzen Tag über an einigen Orten immer wieder zu kräftigen Schauern kommt und durch die letzten Tage, werden Straßen oftmals innerhalb von wenigen Sekunden überschwemmt. Dort gilt dann erhöhte Vorsicht im Straßenverkehr!

Zugrichtung der Regengebiete und der Gewitter kann immer im 5-Minuten-Takt unter folgendem Link beobachtet werden:
http://kachelmannwetter.com/de/stormtracking/deutschland/

Warnung_Deutschland_17.06.2016_2

Über Carmen Rommel 599 Artikel
Redakteurin bei Unwetteralarm.com