Mögliche Kaltfront am Dienstag, könnte erste markante Gewitterlage bringen!

Nach einem schönen sonnigen Frühlingswochenende könnte es am Dienstag mit einer Kaltfront zu einer ersten markanten Gewitterlage in Deutschland kommen. Durch eine aktuelle Verlagerung des Hochs Richtung Nordosten ist der Weg für neue Tiefausläufer frei.

Mit Durchzug einer Kaltfront könnte es am Dienstagnachmittag und am Abend gerade im Westen durchaus zu einer ersten größeren markanten Gewitterlage kommen. Damit verbunden steigt auch wieder die Gefahr von teils starken Begleiterscheinungen.

Neben Starkregen und Hagel kann es dann auch lokal zu schweren Sturmböen kommen. Eine geringe Tornadogefahr ist ebenfalls möglich.

Ob allerdings diese markante Wetterlage sich durchsetzten wird, bleibt abzuwarten.

 

Nutzen Sie unsere UWA-Warnapp, damit sie immer im Bilde über mögliche Unwetterlagen in Deutschland sind. Erhältlich für Iphone und Android. Installation über diesen Link

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser UWA Radarwarn HD steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren. Ab sofort neu bei uns: Live Wetterwarnungen für über 11.000 Städte und Gemeinden in ganz Deutschland.
Über Bjoern Neuhoff 10 Artikel
Redakteur bei unwetteralarm.com