Nachtwetter: Frost und Glätte im Westen von Deutschland

In der kommenden Nacht vor allem im Westen und Süden des Landes Frost und Glättegefahr durch Reif und überfrierende Nässe!

In der Nacht zum Donnerstag wird es vor allem in den westlichen Bundesländern noch einmal frostig. Dabei sinken die Temperaturen auf 0 bis -2 Grad ab. In den Frühstunden besteht im Bereich von Brücken und in freien Lagen Glättegefahr durch Reif.  Die frostigen Tage sind bald gezählt in Deutschland. Zum Wochenende ändert sich die Großwetterlage und somit gelangt mit einer südlichen Strömung milde Luftmassen in die Republik. Von einem möglichen Wintereinbruch kann in den nächsten Tagen nicht die Rede sein.

In diesen Bundesländern müssen Sie mit Frost rechnen!

Baden-Württemberg

Bayern

Hessen

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz

Saarland

 

 

Nachtwetter für Hessen :  In der Nacht zum Donnerstag im Westen oft gering bewölkt, nach Osten zeitweise wolkig. Niederschlagsfrei. Gebietsweise Nebelbildung. Tiefstwerte zwischen 2 und 0 Grad, im Bergland bis -1 Grad. Verbreitet Frost in Bodennähe. Örtlich Reifglätte.

Nachtwetter für NRW:  In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt oder wolkig und niederschlagsfrei. Örtlich Nebel. Tiefstwerte zwischen 2 und -1 Grad, im Bergland bis -3 Grad. Verbreitet leichter Frost in Bodennähe. Örtlich Reifglätte, im Bergland Glätte durch überfrierende Nässe.

Nachtwetter für Niedersachsen: In der Nacht zum Donnerstag stark bewölkt oder trüb und teils dichter Nebel. In den westlichen Landesteilen sowie im Harz Tiefstwerte bis -1 Grad mit Glätte, sonst 1 Grad. Meist schwacher Wind aus Südost bis Ost.

Nachtwetter für Bayern: . In der Nacht zum Donnerstag weiterhin hochnebelartig bedeckt, stellenweise Nebel. Von Oberbayern bis nach Franken aufkommender leichter Regen/Sprühregen. Minima +4 bis +1 Grad, in Teilen Unterfrankens und am westlichen Alpenrand örtlich Frost bis -2 Grad.

Nachtwetter Baden Württemberg:  In der Nacht zum Donnerstag bewölkt, häufig dichter Nebel. Minima +2 bis -2 Grad, in den Mittelgebirgen Glätte durch Reif.

Nachtwetter Rheinland Pfalz:  In der Nacht zum Donnerstag überwiegend gering bewölkt. Niederschlagsfrei. Gebietsweise Nebelbildung. Tiefstwerte zwischen 2 und -2 Grad. Verbreitet Frost in Bodennähe. Stellenweise Reifglätte, im Bergland durch überfrierende Nässe.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.