Neue Unwettergefahr am Pfingstmontag. Gewitter Hagel Starkregen

Aktuell liegt Deutschland unter leichtem Zwichenhocheinfluss, dabei ist es meist sonnig und trocken. Schon zum Abend hin steigt die Schauer und Gewittergefahr erneut an. Am Pfingstmontag vor allem im Osten und Südosten des Landes Unwettergefahr durch Starkregen, Hagel und Gewitter.

Ein neues Atlantiktief schaufelt ab dem Nachmittag neue schwülwarme Luftmassen nach Deutschland. Dabei steigt am heutigen Pfingstsonntag die Gewittergefahr vor allem am Alpenrand gegen Abend an. Generell wird eine unbeständige Wetterphase eingeleitet welche uns  in der kommenden Woche mit Schauer und Gewitter begleitet. Zudem bildet sich eine Luftmassengrenze welche die etwas kühlere Luft im Westen von der doch recht heißen Luft im Osten trennt. Im Bereich dieser Luftmassengrenze sind teils heftige Gewitter mit Sturmböen und Hagel wahrscheinlich.

Neue unbeständige Woche mit Gewittern und Starkregen steht an!

Aktuell schaut es so aus, dass wir in der neuen Woche, tägliche mit Schauer und Gewittern kämpfen müssen, es wird allgemein wechselhafter, örtliche Unwettergefahr inklusive. Die Temperaturen  bleiben im Westen meist moderat bei 22 bis 25 Grad, im Osten hingegen sind am Pfingstmontag 30 bis 31 Grad möglich. Wie sieht der Wetterfahrplan für die neue Woche aus?

  • Am Montag gebietsweise Schauer, im Tagesverlauf teils kräftige Gewitter. Vor allem im Osten Unwetterpotential durch heftigen Starkregen, Hagel und teils schwere Sturmböen. In den Alpen Föhn und auf einigen Gipfeln schwere Sturmböen oder orkanartige Böen.

  • Am Dienstag und Mittwoch bevorzugt in der 2. Tageshälfte Schauer und teils kräftige Gewitter. Örtlich Unwettergefahr durch heftigen Starkregen über 25 mm, große Hagel und durch schwere Sturmböen.

 

  • Am Mittwoch und Donnerstag keine wesentliche Wetteränderung. Besonders ab Mittag Gefahr teils kräftiger Gewitter, wobei weiterhin Unwettergefahr durch schwere Gewitter besteht.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.