+++ Noch immer heftige Unwetter über Süddeutschland und (noch) kein Ende in Sicht +++

Aktualisiert am :

Wir rufen weiterhin unsere höchste Warnstufe für Bayern und Baden-Württemberg aus! Dort gibt es seit mehreren Stunden heftige Regenfälle und es nimmt noch kein Ende!

Brandenburg, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz ebenfalls von einzelnen Gewittern betroffen!

In Gewitternähe muss weiterhinmit kräftigem Starkregen und mit Sturmböen gerechnet werden. Auch Hagel kann nicht ausgeschlossen werden. Lokal muss damit gerechnet werden, dass Straßen und Keller unter Wasser stehen. Bäche/Flüsse können übers Ufer treten. Bäume können umstürzen. Achtung auch vor Blitzeinschlägen! Es gilt erhöhte Vorsicht! 

INFORMATION: Die Einfärbung eines Landkreises bedeutet nicht automatisch, dass der gesamte Landkreis davon betroffen ist – lediglich nur bestimmte Orte!! In der Warnkarte sind keine Pfeile eingezeichnet, aus dem Grund, da die Gewitter heute nur sehr langsam unterwegs sind!!

Wir bleiben dran und melden uns zeitnah wieder.

Warnung_Deutschland_29.05.2016_21

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Carmen Rommel 599 Artikel
Redakteurin bei Unwetteralarm.com