+++Noch kleinere Gewitter unterwegs, neues Regengebiet aus Osten auf dem Weg nach Deutschland+++

Aktualisiert am : von

Die großen Gewitter haben sich in der Zwischenzeit abgeschwächt, doch ACHTUNG: noch immer kann es zu Starkregen und stürmischen Windböen kommen, Hagel kann auch nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Die Gewitter verlieren weiter an Fahrt und ziehen nach Westen weiter.

Während im Westen schon einige Pegel der Flüsse steigen und Hochwasser führen, erwartet der Osten ein neues Regengebiet aus Polen/Tschechien. Ein Vorwarnung dazu folgt. Örtlich muss auch morgen mit örtlichen Überschwemmungen, durch Stark- und Dauerregen, gerechnet wedern, örtlich sind eingelagerte starke Gewitter möglich, welche die Niederschlagssumme erhöhen können.

Deutschland mit Landkreisen und Hauptstädten

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Udo Karow 1580 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten