Nordrhein-Westfalen – Warnung vor Schneefall und Sturmböen – 14.01.2015

Aktualisiert am : von Christian Peters

WARNUNG VOR STURMBÖEN:
Heute muss zunächst vor allem im Südwesten von Nordrhein-Westfalen und im Bergland mit starken Böen um 55 km/h (Bft 7) aus Südwest gerechnet werden. Bei stärkeren Schauern sind insbesondere am Nachmittag auch stürmische Böen (um 70 km/h, Bft 8) möglich.

WARNUNG VOR SCHNEEFALL:
Heute ziehen von Westen Niederschläge durch. Dabei kann sich anfangs bis in tiefe Lagen Schnee unter den Regen mischen.
Im Bergland oberhalb von 300 m sind im Tagesverlauf 3 bis 8 cm Neuschnee zu erwarten, in Staulagen bis zu 15 cm.

NRW_Warnung_Schnee_Glätte_14.01.2016

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Carmen Rommel 599 Artikel
Redakteurin bei Unwetteralarm.com