Nordrhein-Westfalen – Warnung vor Schneefall und Sturmböen – 14.01.2015

WARNUNG VOR STURMBÖEN:
Heute muss zunächst vor allem im Südwesten von Nordrhein-Westfalen und im Bergland mit starken Böen um 55 km/h (Bft 7) aus Südwest gerechnet werden. Bei stärkeren Schauern sind insbesondere am Nachmittag auch stürmische Böen (um 70 km/h, Bft 8) möglich.

WARNUNG VOR SCHNEEFALL:
Heute ziehen von Westen Niederschläge durch. Dabei kann sich anfangs bis in tiefe Lagen Schnee unter den Regen mischen.
Im Bergland oberhalb von 300 m sind im Tagesverlauf 3 bis 8 cm Neuschnee zu erwarten, in Staulagen bis zu 15 cm.

NRW_Warnung_Schnee_Glätte_14.01.2016

Nutzen Sie unsere UWA-Warnapp, damit sie immer im Bilde über mögliche Unwetterlagen in Deutschland sind. Erhältlich für Iphone und Android. Installation über diesen Link

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser UWA Radarwarn HD steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren. Ab sofort neu bei uns: Live Wetterwarnungen für über 11.000 Städte und Gemeinden in ganz Deutschland.
Über Carmen Rommel 610 Artikel
Redakteurin bei Unwetteralarm.com