NRW/Niedersachsen: Ab dem Mittag Aufzug von Regen

Noch sonnig, später Regenschauer. Im Südwesten von NRW auch lokal Gewitter.

NRW: Noch sonnig.

Während die Sonne aktuell noch scheint, ziehen ab dem Mittag immer mehr Wolken aus Südwest/West auf. Dabei kommt es immer wieder zu lokalen Regenschauern, in der Eifel auch teils mit Gewittern.Die Temperaturen steigen dabei auf 16°C. Der Wind weht in Gewitternähe auch in Böen.

Niedersachsen: Sonne und Wolken wechseln sich ab.

In Niedersachsen wechseln sich ab dem Mittag die Sonne mit lokalen Regenschauern ab. Gewitter sind hier ausgeschlossen.
Die Temperaturen steigen auf Höchstwerte um 16°C.Der Wind weht frisch an den Küstengebieten.

In den nächsten Tagen wird es immer kühler bei uns. Selbst Bodenfrost ist nicht ausgeschlossen.

 

Über Angelo D Alterio 4358 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.