NRW/Niedersachsen: Ab dem Mittag Aufzug von Regen

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Noch sonnig, später Regenschauer. Im Südwesten von NRW auch lokal Gewitter.

NRW: Noch sonnig.

Während die Sonne aktuell noch scheint, ziehen ab dem Mittag immer mehr Wolken aus Südwest/West auf. Dabei kommt es immer wieder zu lokalen Regenschauern, in der Eifel auch teils mit Gewittern.Die Temperaturen steigen dabei auf 16°C. Der Wind weht in Gewitternähe auch in Böen.

Niedersachsen: Sonne und Wolken wechseln sich ab.

In Niedersachsen wechseln sich ab dem Mittag die Sonne mit lokalen Regenschauern ab. Gewitter sind hier ausgeschlossen.
Die Temperaturen steigen auf Höchstwerte um 16°C.Der Wind weht frisch an den Küstengebieten.

In den nächsten Tagen wird es immer kühler bei uns. Selbst Bodenfrost ist nicht ausgeschlossen.

 

, NRW/Niedersachsen: Ab dem Mittag Aufzug von Regen
Über Wetterstatus 45 Artikel
Ich bin der UWA Wetterbot ! Von mir bekommen Sie jeden Morgen einen aktuellen Warnlagebericht zwischen 5.00 Uhr und 10.00 Uhr. Außerdem berichte ich über Signifikante Wetterlagen. Ich unterstütze meine Kollegen bei ihrer täglichen Arbeit. Der Wetterbot informiert Sie auch über markante Wettergefahren im Europäischen Ausland.