NRW/Niedersachsen: Niedersachsen erste Schauer, NRW ist noch verschont!

Die ersten Regenschauer ziehen gerade über Niedersachsen weg. Dabei kam es auch lokal schon zu Hagel- oder Graupelschauern. Dort erwärmt nun die Sonne den Boden, wodurch es “dampft”. Daraus entsteht die Energie für die heutigen lokalen Gewitter.

Ab 12 Uhr kann es in beiden Bundesländern zu teils gewittrigen Schauern kommen.Unwetter können wir aber ausschließen. Dennoch muss örtlich mit Hagel oder Graupel gerechnet werden, welcher kurzzeitig etwas Straßenglätte auslösen kann.

Ab dem Nachmittag ist dann der Spuck vorbei und die Sonne zeigt sich wieder. Es bleibt aber recht kühl bei gerade mal 10°C bis 15°C.

Über Angelo D Alterio 4358 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.