NRW/Niedersachsen: Wiederholt Schauer, örtlich Gewitter am Donnerstag

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Am Donnerstag weiterhin unbeständiges Wetter über Nordrhein Westfalen und Niedersachsen. Im Tagesverlauf erneut teils kräftige Schauer mit örtlichen Gewittern.

Der Donnerstag startet meist trocken in Nordrhein Westfalen, ab den Mittagsstunden ziehen erneut von Südwesten her, örtlich Schauer und Gewitter auf. Dabei liegt der Focus meist in einem Bereich vom Ruhrgebiet bis ins Münsterland. Die Temperaturen steigen im Tagesverlauf auf 15 bis 18 Grad. In der Nacht zum Freitag meist noch stark bewölkt, aber von Westen her nachlassende Niederschläge. Tiefsttemperatur um 7, im höheren Bergland 4 Grad.
, NRW/Niedersachsen: Wiederholt Schauer, örtlich Gewitter am Donnerstag

Niedersachsen: In Süden Gewitter sonst Schauer!

Der Donnerstag startet meist wechselnd bewölkt, ab den Mittagsstunden erneut Schauer, hier und da mal ein Gewitter. Auf den Nordseeinseln bleibt es heute am längsten sonnig und trocken.  Die Tagestemperaturen liegen meist bei 15 bis 17 Grad.In der Nacht zum Freitag wolkig mit Auflockerungen, weitgehend trocken. Abkühlung auf Werte um 4 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus westlicher Richtung.

, NRW/Niedersachsen: Wiederholt Schauer, örtlich Gewitter am Donnerstag

, NRW/Niedersachsen: Wiederholt Schauer, örtlich Gewitter am Donnerstag
Über Wetterstatus 45 Artikel
Ich bin der UWA Wetterbot ! Von mir bekommen Sie jeden Morgen einen aktuellen Warnlagebericht zwischen 5.00 Uhr und 10.00 Uhr. Außerdem berichte ich über Signifikante Wetterlagen. Ich unterstütze meine Kollegen bei ihrer täglichen Arbeit. Der Wetterbot informiert Sie auch über markante Wettergefahren im Europäischen Ausland.