Österreich – Starke Schneefälle in der Nacht zum Mittwoch!

Ab dem Abend und in der Nacht zum Mittwoch werden in einigen Landesteilen von Österreich teils kräftige Schneefälle erwartet, dabei sind 1 Meter in 24 Stunden nicht ausgeschlossen. Besonders im Focus stehen dabei die Ötztaler Alpen, Osttirol und Oberkärnten.

Ein Tief über Italien, welches sehr feuchte Luftmassen mit sich führt, vereint sich mit einem weiteren Tief über Polen, welches zeitgleich kalte Polarluft nach Österreich bringt. Diese Verbindung löst teils kräftige Schneefälle aus. Die größten Neuschneemengen erwarten wir bis am Donnerstag in der Früh von den Ötztaler Alpen entlang der Hohen Tauern über Osttirol/Oberkärnten bis in die Obersteiermark. In diesen Regionen sind in den Tälern häufig 20 bis 50 cm zu erwarten. Entlang der Gipfellagen der Hohen Tauern, auf Osttirols Bergen und auch Richtung Karawanken könnten teils über 100 cm Schnee dazukommen.

Nassschnee und deren Gefahren!

Durch den intensiven Schneefall der größtenteils aus Nassschnee besteht, drohen unter anderem Gefahren durch Lawinen und umstürzende Bäume, welche die Last der Schneemassen nicht tragen können. Es ist somit leicht möglich, dass gewisse Orte von der Außenwelt abgeschnitten werden! Im Laufe des Donnerstages beruhigt sich vorübergehend die Wetterlage.

Weitere Informationen zur aktuellen Wetterlage über Österreich erhalten Sie über folgenden Link.

 

Wetterwarnung für Kärnten – Neuschnee von 20 bis 75 cm ist zu erwarten

Wetterwarnung für Oberösterreich-Neuschnee bis 20 cm ist zu erwarten. 

Wetterwarnung für Osttirol- Neuschnee von 50 bis 75 cm ist zu erwarten.

Wetterwarnung Salzburger Land-Neuschnee von 20 bis 50 cm ist zu erwarten

Wetterwarnung Steiermark- Neuschnee bis 20 cm ist zu erwarten.

 

 

 

 

 

Über Angelo D Alterio 4279 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.