Orkan in der Nacht zum Dienstag über Deutschland?

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Update 24.01.2020:

Die neusten Modellrechnungen am heutigen Freitag sehen wie erwartet, eine Entschärfung der gesamten Wetterlage am Dienstag. Jedoch sind nach wie vor schwere Sturmböen möglich. Wir bleiben weiterhin am Ball. Bitte beachten Sie, dass diese nur eine mögliche Variante von vielen ist. Es ist daher eine Modellvergleich auf kachelmannwetter.com zu empfehlen.

, Orkan in der Nacht zum Dienstag über Deutschland?

 

Aktuell simulieren einige Modelle für die Nacht zum kommenden Dienstag eine mögliche schwere Sturmlage über dem Norden von Deutschland. Dabei werden derzeit Spitzenböen von bis zu 180 km/h  an den Küsten der Nordsee berechnet. Sicherlich ist dies noch nicht bestätigt. Jedoch muss man die weitere Wetterlage in im Auge behalten.  Ein großer Tiefdruckkomplex  zieht ab Dienstag vom Atlantik nach Skandinavien. Bitte verfolgen Sie die weitere Warnlage auf unwetteralarm.com. Bei solchen Windgeschwindigkeiten spricht man von einem ausgewachsenen Orkan, der nicht ohne Schäden vonstattengeht. In diesem Falle wäre  ebenfalls eine schwere Sturmflut wahrscheinlich. Sie können die weiteren Modellrechnungen unter folgendem Link verfolgen.  (Modellkartenbild)

, Orkan in der Nacht zum Dienstag über Deutschland?

, Orkan in der Nacht zum Dienstag über Deutschland?
Über Angelo D Alterio 4210 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel