Samstag erneut kräftige Gewitter und Starkregenschauer möglich ! Warnlagebericht 13.Mai 2017

Aktualisiert am : by Marie Vosmik

Vorwarnung vor Starkregenschauer / Gewitter der Stufe “ ROT “ wegen der Möglichkeit von heftigem Starkregen, Hagel und stürmischen Böen !

Vorwarnung vor Starkregenschauer / Gewitter der Stufe “ ORANGE “ wegen der Möglichkeit von Starkregen, kleinem Hagel und starken Böen !

Ausgegeben am 13.05.2017 um 00:30 Uhr, gültig bis zum 14.05.2017 um 10:00 Uhr, von Udo Karow – Vorhersageredaktion.

 

Die Wetterlage :

Deutschland liegt am Samstag im Warmluftsektor eines Tiefs mit Kern über Schottland. Dabei wird weiterhin feuchtwarme Luft nach Deutschland gelenkt. Ein Hochdruckgebiet über Nordostskandinavien lenkt vom Baltikum her kühlere Luft westwärts. Dadurch kann sich über Deutschland eine Konvergenz bilden. Diese wird vorraussichtlich zwischen Hamburg und Leipzig für kräftige Aktivitäten sorgen. Erneut wird ein erhöhter Wassergehalt der Luft gerechnet, mit einer niedrigen Verlagerungsgeschwindigkeit der Zellen, wodurch es zu Starkregenereignissen kommen kann. Zudem wird erneut eine hohe Energie von 600 bis 1200 j/kg gerechnet,  was widerum ein Hinweis auf grösseren Hagel ist. Von Westen her nähert sich allmählich eine Kaltfront. Dadurch kommt es zu einer Beruhigung der Gewitterlage von Westen her. Der Gewitterschwerpunkt verlagert sich langsam ostwärts. Dennoch ist am Samstag verbreitet mit Gewittern zu rechnen. Vor allem im Bereich der möglichen Konvergenz sind kräftige linienhafte Systeme denkbar.

Warnlage :

Es ist erneut mit zahlreichen Starkregenschauer und Gewittern zu rechnen, die teilweise recht kräftig ausfallen können. Der Schwerpunkt der kräftigsten Entwicklungen verlagert sich allmählich ostwärts. Es besteht lokal die Gefahr von kräftigem Starkregen, Hagel und stürmischen Böen um 70 km/h. Ein isolierter Tornado kann nicht ausgeschlossen werden. Es können sich lokale Unwetter bilden, mit recht hohen Niederschlagsmengen. Dadurch besteht die Gefahr von Aquaplaning und lokalen Überflutungen. Es gilt wieder der Hinweis : “ Es wird nicht jeden treffen „.

Über Udo Karow 1564 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten