Schauer, Dauerregen und kräftige Böen am 1. Januar 2018

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Deutschland liegt weiterhin im Bereich eines Tiefdrucksystems, dass mit seinen Randtiefs für wechselhaftes und stürmisches Wetter über Deutschland sorgt. Heute am Neujahrstag 2018 erwartet uns Dauerregen,kräftige Schauer und teils stürmisches Wetter.

Am Montagmorgen ziehen Schauer über die und den Norden, ab dem Mittag kommt von Westen her Dauerregen auf, der im Verlauf weiter in die Mitte und Süden (Schwarzwald) von Deutschland zieht.  Weiterhin kommt es verbreitet zu kräftigen Böen, die in Schauernähe auch stürmisch ausfallen.

In der Nacht zum Dienstag frischt der Südwestwind südlich einer Linie Saarland – Oberfranken stark böig auf. Wiederholt sind bis in tiefe Lagen stürmische Böen zu erwarten. Im Bergland treten schwere Sturmböen , exponiert auch orkanartige Böen 1 auf. Nördlich davon schwächt sich der Wind hingegen rasch ab

Hinweis: Mit dem Aufzug teils ergiebiger Regenfälle steigt die Hochwassergefahr wieder an. Verfolgen Sie die Warnungen der Hochwasserzentralen der Bundesländer.

 

Über Angelo D Alterio 4271 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.