Schauer und Gewitter zum Wochenende ?

Deutschland liegt im Einflussbereich eines ausgedehnten Hochs über dem westlichen Mitteleuropa das eine Hochdruckbrücke bis raus auf den Atlantik gebildet hat. Dadurch hat sich das Wetter deutlich beruhigt und durch den beginnenden Zustrom milderer Luftmassen wird es auch deutlich milder. Jedoch fließt auch immer wieder Meeresluft mit ein was immer wieder Wolken mit sich bringt. Zudem ist örtlich Nieselregen nicht auszuschließen. Vor allem ab Donnerstag-Freitag wird es frühlingshaft, mit Temperaturen von bis zu 20 Grad und eventuell auch darüber. Dieses besonders im Südwesten. Am Samstag ist es weiterhin sehr mild aber das GFS-Modell hat für Freitag und Samstag sowie den Sonntag die Möglichkeit berechnet das es in instabiler Luftmassen zu Schauern und Gewittern kommt. Vor allem in der Nordhälfte bekommt das Frühlingswetter einen Dämpfer weil sich etwas kühlere Luft durchsetzen kann. Nach derzeitiger Lage scheint dieser Dämpfer aber nur von kurzer Dauer zu sein da in der nächsten Woche eine südwestliche Strömung Warmluft aus Nordafrika über die iberische Halbinsel und Frankreich in abgeschwächter Form zu uns führen kann. Ob dieses so kommt, bleibt abzuwarten. Die Gewittermöglichkeit lässt sich erst in der Kurzfrist klären. Bis zum Wochenende sollte man einfach den Frühling genießen 🙂
10436163_1590718077838356_1323335101421279538_n

Hat dir dieser Artikel gefallen ? Dann freuen wir uns über deine Bewertung
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
Über Angelo D Alterio 2395 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei unwetteralarm.com Wetter und Unwetter ist eine Leidenschaft von mir. Geboren 1970 im hessischen Bad Vilbel.