Schauerneigung bleibt in einigen Teilen von Deutschland bestehen

Auch am heutigen Sonntag wird weiterhin mit nordwestlicher Strömung feucht und kühle Luft nach Deutschland geschaufelt. Aus diesem Grund gibt es auch heute in einigen Teilen von Deutschland weiterhin Schauer. Nur im Nordosten und Südwesten bleibt es freundlicher

Am Montag sorgt das Tief Reiner kurzzeitig für mildere Temperaturen, da  dieses Tief Luftmassen aus Südwest anzapft, allerdings sei gesagt das dessen Kaltfront quer über Norddeutschland liegt und es somit erneut zu unbeständigen Wetter in dieser Region führt.

Am heutigen Sonntagmorgen gibt es von der Nordsee bis zum Erzgebirge noch vereinzelte kurze Regen-, Schneeregen- und Graupelschauer, am Erzgebirge oberhalb von 400 m auch Schneeschauer.An den Alpen fällt bis in den Vormittag hinein noch länger anhaltend Niederschlag, wobei die Schneefallgrenze zwischen 600 und 800 m schwankt.

Der Wind weht weiterhin, dies vor allem im Norden und Osten böig an den Küsten von Nord und Ostsee auch stürmische Böen.

Im weiteren Verlauf des Sonntages frischt der Wind im Norden und Osten von Deutschland wieder auf und es gibt einzelne steife Böen aus Nordwest. In freien Küstenlagen insbesondere an der Ostsee kann es auch stürmische Böen, auf dem Fichtelberg und auf dem Brocken auch Böen der Stufe 9

In der Nacht zum Montag lässt der Wind im Norden und Osten von Deutschland vorübergehend nach, ehe er ausgangs der Nacht an den Küsten wieder mit Böen der Stufe 7, an der Nordsee auch Stufe 8 aus Südwest auffrischt.

Fazit: Am Montag bleibt es im Norden von Deutschland unbeständig und windig, es bilden sich immer wieder schauerartige Regenfälle dabei weht der Wind kräftig.  In der Mitte und im Süden von Deutschland gibt es freundliche Abschnitte ,dabei ist es im Süden überwiegend sonnig. Wer also im Norden wohnt, es am Montag deutlich schlechter dran, als die Menschen in der Mitte und im Süden von Deutschland.

Über Angelo D Alterio 3643 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel