Schleswig Holstein: Ab Sonntag zunehmend Sturmböen!

Ab Sonntag wird Schleswig Holstein und die Hansestadt Hamburg von einem Sturmfeld erfasst, dabei ist mit einer deutlichen Windzunahme zu rechnen. An den Küsten ab Sonntagnacht und am Montag teils schwere Sturmböen. Im Binnenland verbreitet Sturmböen.

Das Orkantief Victoria ist derzeit in aller Munde. Jedoch wird nicht, wie teils berichtet, ganz Deutschland von einem erneuten Sturm heimgesucht. Im Großen und Ganzen halten sich die Sturmböen in Grenzen. Ab Sonntag nimmt der Wind über Schleswig Holstein und Hamburg deutlich zu, dabei wird es neben sehr milden Temperaturen oftmals nass. Schon in der Nacht zum Sonntag verdichten sich die Wolken über dem Norden des Landes, dabei ist teils mit kräftigem Regen zu rechnen. Am Sonntag tagsüber ist verbreitet mit Sturmböen, an den Küsten der Nord und Ostsee, teils schwere Sturmböen zu rechnen.  Des Weiteren setzt sich das regnerische Wetter fort. Weitere Informationen über die aktuelle Wetterlage über Schleswig Holstein und Hamburg erfahren Sie über unsere Live-Wetterwarnungen. 

Über Carmen Rommel 646 Artikel
Redakteurin bei Unwetteralarm.com