Schneefront jetzt im Nordosten und im Osten ankommen

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

Nachdem am Vormittag die Schneefront über den Westen und Südwesten gezogen ist und vor allem in NRW zu teilweise 25 cm Schnee geführt hat, kommt nun der Nordosten und Osten dran. Aktuell gibt es starken Schneefall im Raum Hannover

Nahezu im ganzen Land kommt es heute am Sonntag zu Schneefall und Glatteisregen. Die Schneefront hat nun den Nordosten und Osten erreicht. In den nächsten Stunden muss auch dort mit Glätte durch Schnee und Schneematsch gerechnet werden.

Und schon am morgigen Montag könnte das nächste kräftige Schneefallgebiet über den Nordwesten und Norden ziehen, dazu dann morgen mehr.

 

Hier ein aktuelles Live Bild aus Hannover, dort hat aktuell starker Schneefall eingesetzt.

Schneefall Hannover

Region Hannover

STURMBÖEN - Wetterwarnstufe 3

23.10.2018 20:00 - 24.10.2018 03:00

Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 55 km/h (15m/s, 30kn, Bft 7) und 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) aus nordwestlicher Richtung auf.

Mögliche Gefahren

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Es können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände.


WINDBÖEN - Wetterwarnstufe 2

23.10.2018 20:00 - 24.10.2018 10:00

Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten um 55 km/h (15m/s, 30kn, Bft 7) aus nordwestlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) gerechnet werden.


Über Angelo D Alterio 3679 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel