Schwacher Hochdruckeinfluss sorgt für Frost in Schleswig Holstein

0Shares

Am Morgen überquert Tief Xaver Schleswig Holstein und Hamburg, dahinter macht sich schwacher Hochdruckeinfuss bemerkbar. In der Nacht zum Dienstag muss mit Frost gerechnet werden.

Warnlage Übersicht : Bis zum Abend kommt es an der Nord und Ostsee verbreitet zu Windböen, wobei an der Ostsee vereinzelt auch stürmische Böen möglich sind. In der Nacht zum Dienstag gibt es verbreitet Frost in Bodennähe bis -5 Grad. Im Binnenland von Schleswig Holstein auch leichten Luftfrost bis -1 Grad.

Am Montagvormittag ist es im Südlichen Schleswig Holstein  noch bedeckt, Regen fällt aber keiner. Doch von Norden lockern die Wolken auf und die Sonne setzt sich durch. Die Höchstwerte liegen bei 13, an der Ostsee 10 Grad. Der Wind aus Nord bis Nordost weht zunehmend mäßig, an der See zeitweise frisch bis stark und böig.

Achtung !  in der Nacht zum Dienstag droht erneut Frost in Schleswig Holstein und Hamburg. Frostempfindliche Pflanzen sollten daher geschützt werden 

Die Tiefsttemperaturen liegen bei bis zu -1 Grad. In Bodennähe gibt es leichten Frost zwischen -1 und -5 Grad. Auf den Inseln bleibt es frostfrei.

Fazit/Trend : Auch im Mai ist örtlich noch Frost möglich, der Trend der nächsten Tage sieht ein wenig besser aus, als in der letzten Woche. Allerdings ist der mega Frühling immer noch nicht in Sicht.

Am Dienstag wechseln sich Sonne und Wolken miteinander ab. Ab dem Mittag zieht von Norden dichte Bewölkung auf und nachfolgend setzt leichter Regen ein. Die Höchsttemperatur liegt bei kühlen 11 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, an der See zeitweise frisch aus nordwestlichen Richtungen.

Foto: Fehmarn Schleswig Holstein Mai 2017 von Vanessa Christina Krafft UWA Wettermelder

Über Angelo D Alterio 3403 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.