Schwere Unwetter am 14.08.15 in Sachsen Anhalt

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

In unserer Vorwarnung am gestrigen Freitag hatten wir schon angekündigt, dass sich lokal wieder sehr heftige Gewitter mit Hagel und Sturmböen entwickeln können, so auch gestern in Sachsen Anhalt geschehen. Besonders betroffen waren Bördekreis und Salzlandkreis, der Harz, der Burgenlandkreis sowie die Landeshauptstadt Magdeburg. Keller liefen voll, der Hauptbahnhof in Magdeburg wurde durch Wassermassen beschädigt, auch musste der Nahverkehr in der Landeshauptstadt eingestellt werden. Nach Angaben der Rettungsleitstellen gab es unzählige Einsätze der Feuerwehren wegen umgestürzte Bäume und Überflutungen.  Wir haben dazu auf Youtube noch ein Video gefunden,dass die enormen Regenmengen zeigt die da gestern in Magdeburg gefallen sind.

Anbei noch ein Radarbild der gestrigen Unwetter über Sachsen Anhalt
canvas
Quelle:http://kachelmannwetter.com/de/regenradar/deutschland/sachsen-anhalt/

Über Angelo D Alterio 3669 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel