Schwere Unwetter in Italien. Parma zum teil geflutet

Alluvione Parma: a piedi da via Stirone a barriera Bixio sommerse dall'acqua

Die #Unwetter in Italien hören einfach nicht auf.  Besonders betroffen ist die Region Norditalien. Dort mussten viele Menschen wegen den Wassermassen ihre Häuser verlassen und in Notunterkünfte ziehen.Besonders stark betroffen waren die Gemeinden Gavi und Arquata im Piemont. In der Region #Parma hat sich die Lage am Dienstag ein wenig entspannt, denn noch sind viele Haushalte ohne Strom. Wir haben dazu ein Video auf #Youtube gefunden um euch mal die Ausmaße der Unwetter deutlich zu machen.

Über Angelo D Alterio 4291 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.