Schwere Unwetter über Italien – Tief VAIA sorgt für Chaos

Die zweite Welle der Unwetter steht am heutigen Montag für Italien und die Südalpen an. Nachdem es am Wochenende schon zu sintflutartigen Regenfällen in Norditalien gekommen ist, drohen heute Schwere Gewitter und Sturm über dem Urlaubsland.

In der Nacht zu Montag fängt das Tiefdruckgebiet an sich allmählich zu verstärken und verlagert sich nun schlussendlich Richtung Südfrankreich. Damit verbunden drückt nun die kalte Luftmasse über Spanien in die warme Luftmasse östlich gelegen. Eine Kaltfront bildet sich aus, die imstande ist schwere Gewitter im Tyrrhenischen Meer und an der Westküste Italiens auszulösen.

Wir erwarten, dass mit der Kaltfront sich ein lineares Gewittersystem ausbilden wird, dessen Hauptgefahr schwere Gewitterfallböen bis Orkanstärke kennzeichnet. Weil die Energiemengen moderat sind und der Organisationsgrad als ziemlich hoch einzustufen sein könnte, muss auch mit Hagel bis zu 4cm Durchmesser in den stärksten Gewittern dieses Systems gerechnet werden. Außerdem besteht die Chance, dass Gewitter mit rotierendem Aufwindbereich in diese Gewitterlinien eingebettet sind. In diesen Gewittern besteht durch die günstigen Bedingungen ein erhöhtes Tornadorisiko.

Vorsicht für Urlauber die auf dem Weg nach Italien sind !

Schon gestern gab es am Brenner einen gefährlichen Murenabgang, dabei musste die Autobahn für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Wer auf dem Weg nach Italien ist, sollte heute auf jeden Fall aufpassen. Neben schweren Gewittern kommt es zu Starkregen und schweren Sturmböen.

Es droht verbreitet Sturm über Italien, örtlich sind auch Orkanböen möglich !

Verbreitet wird es sehr stürmisch, an den Küsten und auf dem Meer, aber teils auch abseits davon, gibt es Windböen über 100 km/h, oft auch um 120 km/h oder mehr. In den Alpen weht ebenfalls Orkan in den Hochlagen, auf der Nordseite schwerer Föhnsturm, teils bis in die Täler.

Verfolgen Sie weitere Unwetterwarnungen auf unsere Webseite, dort bekommen Sie in Echtzeit alle aktuellen Wetterwarnungen für Italien.

Über Angelo D Alterio 3727 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel