Schwerer Sturm droht im Norden von Deutschland

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

Hallo und guten Morgen, wir melden uns noch einmal mit einem Update zur Sturmlage am heutigen Sonntag und vor allem für die Nacht zum Montag zurück. Die Wettermodelle sind sich bezüglich der Windspitzen recht einig geworden. Am Abend und in der Nacht wird es an der Nordsee und auch Ostseeküste schweren Sturmböen mit zu Teil auch Orkanböen kommen. Was bedeutet dies im Detail: An der Nord- und Ostseeküste sowie auf den Gipfeln der Mittelgebirge muss verbreitet mit schweren Sturmböen zwischen 90 und 110 km/h gerechnet werden. Örtlich sind bei Schauern und Gewittern auch über 120 km/h möglich. Im übrigen Deutschland wird es überwiegend Böen von 75 bis 90 km/h geben, allerdings zieht auch eine Kaltfront herein, an der es besonders vom nördlichen und östlichen Nordrhein Westfalen bis nach Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein örtlich schwere Sturmböen zwischen 90 und 110 km/h geben kann! Im Süden und Südwesten bleibt es im Tiefland meist bei Böen zwischen 60 und 70 km/h, vereinzelt in exponierten Lagen auch mehr. Wir halten Sie selbstverständlich auf dem laufenden was das Sturmtief Nils betrifft, im laufe das Tages werden wir ein Update der Warnlage herausgeben. Sie können im Vorfeld unsere Übersicht der Bundesländer nutzen um aktuelle Unwetter-Informationen abzurufen.

Bitte treffen Sie Vorsichtsmaßnahmen, entfernen Sie lose Gegenstände von Terrasse und Balkon, parken Sie Fahrzeuge nicht unter Bäumen. Meiden Sie Waldwege (Astbruch) Verfolgen Sie die Warnlage auf Unwetteralarm.com aufmerksam.

Anbei noch eine Modellkarte der Spitzenböen 1h (Prognose 21.00 Uhr) von kachelmannwetter.com

Sie können die Modellkarten selbst  aktuell anschauen und mit dem Datum und der Uhrzeit variieren. Klicken Sie Dazu diesen Link

Sturm Orkan an der Nordseeküste

Über Angelo D Alterio 3669 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel