++Sonderinformation++ Gewitterlage für Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg

Heute kann die Lage vor allem in den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg noch einmal sehr Brisant werden.

Gestern gegen Abend wurde schon Baden-Württemberg erneut von schweren Gewittern heimgesucht. Diese Lage steht heute für die oben genannten Bundesländern an. Wir möchten dazu sagen, dass die Lage noch unsicher ist, aber dennoch für eine Sonderinformation ausreicht.
Mit der Sonderinformation möchten wir Euch die Möglichkeit geben, rechtzeitig Vorsichtsmaßnahmen zu treffen – sollte ein Unwetterereignis eintreten. Ab dem Nachmittag bis in den Abend hinein sind in den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg schwere Gewitter mit Starkregen zwischen 30 und 50 Liter pro Quadratmeter, sowie Hagel mit Korngrößen zwischen 3 und 5 cm und schweren Sturmböen bis 10 Bft  zu erwarten. Da auch diesmal die Gewitter eine lokale Angelegenheit werden können, ist Zugbahn und Intensität noch nicht genau abschätzbar.

Wir werden Euch dazu natürlich wie immer in Echtzeit informieren.
In den westlichen Bundesländern kann es heute zu recht ergiebigen Regenmengen kommen. Verfolgt deshalb aufmerksam unsere Warnlage.

Euer Team von Unwetteralarm – für Euch im Dauereinsatz!

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3773 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel