Sonntag:Im Norden heute teils stürmisch und regnerisch

Der Norden von Deutschland bekommt am 3.Advent kaum die Sonne zu sehen.Atlantische Tiefausläufer ziehen in rascher Folge über die Nordhälfte Deutschlands hinweg. Der Süden gelangt dagegen unter leichten Hochdruckeinfluss. NEBEL: Heute Vormittag gebietsweise noch dichter Nebel. In der Nacht zum Montag erneut verbreitet Nebel mit Sichtweiten unter 150 m. GLÄTTE/SCHNEEFALL: Heute Vormittag vor allem im Süden und im östlichen Bergland Glätte durch überfrierende Nässe oder Reif, teils auch durch geringfügigen Schneefall oder gefrierenden Regen. Später kaum noch Glättegefahr. In der Nacht zum Montag vor allem im Süden wieder Reifglätte, im höheren Bergland gefrierende Nässe. WIND: Heute im Norden, Westen und im Bergland gebietsweise Böen bis 60 km/h  aus südwestlicher Richtung. An der See, im schleswig-holsteinischen Binnenland und in exponierten Berglagen auch Sturmböen bis 85 km/h , auf dem Brocken bis 100 km/h . Nach kurzer Beruhigung in der Nacht zum Montag an der Nordsee erneut stürmische Böen bis 70 km/h , auf den Inseln bis 85 km/h . An der Ostsee und im nordwestdeutschen Binnenland Böen bis 60 km/h .

Quelle DWD

Über Angelo D Alterio 2485 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei unwetteralarm.com Wetter und Unwetter ist eine Leidenschaft von mir. Geboren 1970 im hessischen Bad Vilbel.