Unwetter Spezial

Aktuell Gewitter und Starkregen über Hessen

Am Donnerstagnachmittag haben sich einige Gewitter über Hessen gebildet, die ziehen aktuell vor allem über Nord und Mittelhessen. Im Bereich der Gewitter kann es kurzzeitig zu Starkregen und Sturmböen kommen. Unwetter: starkes Gewitter mit heftigem Starkregen in Hessen 9 km nordöstlich von Grünberg wurde um 15:20 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 28 km/h nach Osten verlagert. Mit 11 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität gering. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Schwalmtal (15:20), Lauterbach (15:46), Bad Salzschlirf (16:02), Großenlüder (16:06), Schlitz (16:06) 3 km östlich von Langgöns wurde um 15:20 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 46 km/h nach Osten verlagert. Mit 11 Blitzen [weiterlesen]

Unwetter Spezial

Weiterhin große Hochwassergefahr in Teilen von Deutschland Unwetterwarnung

Nach den unwetterartigen Regenfällen in den letzten 2 Tagen sind einige Bäche und Flüsse über die Ufer getreten, dabei kommt es zu Überflutungen von Gemeinden und Dörfern. Viele Straßen unmittelbar an Flüssen und Bächen sind unpassierbar,  somit für den Verkehr und Fussgänger gesperrt. Die Lage ist derzeit vor allem im Raum Südniedersachsen ,Harz und Hildesheim sehr angespannt.  Hier die aktuellen Flashflut Hinweise. Große Überflutungsgefahr durch Dauerregen! Niedersachsen und Sachsen Anhalt – Ausgabe: 08:26 Uhr Hinweis zu Überflutungsgefahr Stufe Rot: In dieser Region besteht derzeit große Überflutungsgefahr durch Dauerregen. Dabei wurde In den letzten 24 Stunden eine durchschnittliche Niederschlagsmenge von 72 l/m² in dem Gebiet registriert. Punktuell sind bis zu 99 l/m² Niederschlag gefallen. Betroffene Orte: Abbenrode, Achim, Adelebsen, Adenstedt, Alfeld, Almstedt, [weiterlesen]

Unwetter Spezial

Dauerregen zeigt seine ersten Spuren. Überflutungsgefahr in Niedersachsen

Seit gestern regnet es in einigen Regionen, dies vor allem in Niedersachsen seit 24 Stunden ohne Pause. Es muss deshalb lokal mit Überflutungen gerechnet werden. Auch in den nächsten Stunden wird es weiter regnen, die Pegel kleiner Flüsse und Bäche werden weiter ansteigen. Achtung: Extreme Überflutungsgefahr durch Dauerregen in Niedersachsen ! – Ausgabe: 09:55 Uhr Hinweis zu Überflutungsgefahr der höchsten Stufe: In dieser Region besteht derzeit extreme Überflutungsgefahr durch Dauerregen. Dabei wurde In den letzten 24 Stunden eine durchschnittliche Niederschlagsmenge von 71 l/m² in dem Gebiet registriert. Punktuell sind bis zu 107 l/m² Niederschlag gefallen. Betroffene Orte: Aerzen, Ahnsen, Altenbeken, Apelern, Augustdorf, Auhagen, Bad Driburg, Bad Eilsen, Bad Essen, Bad Lippspringe, Bad Meinberg, Bad Münder am Deister, Bad Nenndorf, Bad Oeynhausen, [weiterlesen]

Unwetter Spezial

Neue Gewitter aus der Schweiz auf dem Weg zum Bodensee

Nachdem gestern schon heftige Gewitter über die Bodenseeregion gezogen sind, kommen nun erneut Gewitter und Starkregen zum Bodensee. Aktuell erreichen die Gewitter die Deutsche Grenze. In der nächsten Stunde muss dann mit kleinem Hagel, Sturmböen und mitunter heftigem Starkregen am Bodensee gerechnet werden. Dabei kann es kurzzeitig erneut zu Überflutungen kommen. Eine unwetterartige Entwicklung ist möglich. mäßiges Gewitter mit Starkregen; kleinkörniger Hagel am Bodensee möglich 4 km nordöstlich von Uster wurde um 22:25 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 39 km/h nach Nordosten verlagert. Dabei ist kleinkörniger Hagel möglich. Mit 16 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität gering. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Seen (Kreis [weiterlesen]

Unwetter Spezial

Aktuell heftige Gewitter und Starkregen über Berlin Unwetterwarnung

Aktuell kommt es im Bereich Berlin zu kräftigen Gewittern und Starkregen. Einige Straßen und Keller sind schon vollgelaufen und müssen von der Berliner Feuerwehr leer gepumpt werden. Eine Gewitterlinie über dem Osten von Deutschland sorgt aktuell auch in Brandenburg und Sachsen für heftigen Starkregen der zu `Überflutungen von Straßen und Kellern führen kann. mäßiges Gewitter mit Starkregen; Rotation über Berlin 2 km südwestlich von Bernau bei Berlin wurde um 15:55 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 41 km/h nach Nordosten verlagert. Mit 97 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität hoch. Es wurde Rotation an der Gewitterwolke festgestellt. Eine Tornadobildung ist möglich. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten [weiterlesen]

Unwetter Spezial

Unwetterartige Gewitter mit Hagel und Starkregen im Landkreis Heilbronn

Ein heftiges Gewitter zieht aktuell über den Landkreis Heilbronn. Es kommt lokal zu kleinem Hagel, Starkregen und Sturmböen. Im Bereich der Gewitter kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Im weiteren Tagesverlauf kommen aus Südwesten und vor allem in der Nacht neu, zum Teil unwetterartigen Gewitter  auf. Unwetter: starkes Gewitter mit heftigem Starkregen; kleinkörniger Hagel im Landkreis Heilbronn möglich 6 km nördlich von Steinheim an der Murr wurde um 14:05 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 23 km/h nach Osten verlagert. Dabei ist kleinkörniger Hagel möglich. Mit 23 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität mäßig stark. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Beilstein (14:05), Löwenstein (14:05), Oberstenfeld (14:05), [weiterlesen]

Unwetter Spezial

Hagelunwetter über Teilen von Baden Württemberg Unwetterwarnung

Im  Südwesten von Baden Württemberg gibt es derzeit Heftige Gewitter, Starkregen und Sturmböen. Vor allem großer Hagel gab es in Rottweil und Freudenstadt. Die Unwetter ziehen jetzt weiter in den Norden von Baden Württemberg Unwetter: starkes Gewitter mit heftigem Starkregen; Hagel und Sturmböen möglich 8 km südlich von Birkenfeld wurde um 20:45 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 23 km/h nach Norden verlagert. Dabei sind Starkregen, örtlich auch Hagel mit 1-2cm Korngröße und Sturmböen möglich. Die Überflutungsgefahr ist mäßig stark. Mit 217 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität sehr hoch. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Birkenfeld (20:45), Neuenbürg (20:45), Pforzheim (20:45), Ispringen (20:47), Königsbach-Stein (21:03), [weiterlesen]

Gewitter Bodensee
Unwetter Spezial

Neue Gewitter und Starkregen auf dem Weg zum Bodensee

Aktuell kommen aus der Schweiz neue Gewitter und Starkregen, die in der nächsten Stunde auch erneut die Region Bodensee treffen wird. Es muss also erneut mit kräftigem Regen, Sturmböen und örtlich auch kleinem Hagel gerechnet werden. Im weitern Verlauf ziehen diese Gewitter weiter in Richtung Norden. Wer  also jetzt noch am Strand am Bodensee liegt sollte das Feld räumen mäßiges Gewitter mit Starkregen am Bodensee 4 km nördlich von Oberwinterthur (Kreis 2) wurde um 19:35 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 29 km/h nach Norden verlagert. Mit 4 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität gering. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Stein am Rhein (19:37), Gailingen [weiterlesen]

Unwetter Spezial

Gewitter und Starkregen im Südwesten von Baden Württemberg

Immer mehr Gewitter breiten sich derzeit über Baden Württemberg aus. Der Schwerpunkt liegt derzeit im Südwesten des Landes. Im Schwarzwald sind dabei die heftigsten Gewitter Im weiteren Verlauf des Abends, verlagern sich die Gewitter weiter in den Norden von Baden Württemberg, dabei sind örtlich auch unwetterartige Entwicklungen nicht ausgeschlossen   Unwetter: starkes Gewitter mit heftigem Starkregen; kleinkörniger Hagel möglich 10 km südöstlich von Freudenstadt wurde um 19:05 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 13 km/h nach Nordwesten verlagert. Dabei ist kleinkörniger Hagel möglich. Mit 85 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität hoch. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Dornstetten (19:05), Freudenstadt (19:05), Baiersbronn (19:19) 8 km [weiterlesen]

Unwetter Spezial

Aktuell kräftige Gewitter über dem Landkreis Garmisch Partenkirchen

Über dem Bayrischen Alpenvorland haben sich ein paar kräftige Gewitterzellen gebildet. Vor allem in der Region Garmisch Partenkirchen muss man aktuell mit Starkregen, Sturmböen und örtlich auch kleinem Hagel rechnen Unwetter: starkes Gewitter mit heftigem Starkregen; Hagel und schwere Sturmböen in Bayern möglich 13 km östlich von Garmisch-Partenkirchen wurde um 16:10 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 32 km/h nach Nordosten verlagert. Dabei sind Starkregen, örtlich auch Hagel mit 1-2cm Korngröße und schwere Sturmböen möglich. Mit 81 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität hoch. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Jachenau (16:20), Lenggries (16:44), Wackersberg (16:50), Bad Tölz (16:54), Gaißach (16:56), Reichersbeuern (16:56), Waakirchen (16:56) 11 [weiterlesen]