Starkregen und lokale Gewitter auch am Samstagabend aktiv

Wir melden uns mit einem erneuten Update zurück. Nachdem sich die großen Gewitter vom östlichen Deutschland nach Polen verzogen haben, sind immer wieder kleine Zellen über ganz Deutschland verstreut aktiv

Auch in der Nacht zum Sonntag ist die Gefahr noch nicht vorbei, denn von Südwesten kommen neue kräftige Schauer und Gewitter nach Deutschland. Es kann lokal zu hefigem Starkregen und Sturmböen kommen.

Unwetter: starkes Gewitter mit heftigem Starkregen; Hagel und schwere Sturmböen in Niedersachsen möglich

1 km nordöstlich von Löningen wurde um 21:10 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 29 km/h nach Norden verlagert. Dabei sind Starkregen, örtlich auch Hagel mit 1-2cm Korngröße und schwere Sturmböen möglich.

Mit 169 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität sehr hoch. Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Werlte (21:10), Vrees (21:16), Rastdorf (21:20), Hilkenbrook (21:40), Esterwegen (21:42), Friesoythe (21:46)

Unwetter: starkes Gewitter mit heftigem Starkregen; kleinkörniger Hagel in Thüringen möglich

7 km südlich von Zeitz wurde um 21:10 Uhr ein Gewitter registriert, das sich mit 40 km/h nach Osten verlagert. Dabei ist kleinkörniger Hagel möglich. Mit 130 Blitzen in den letzten 10 Minuten ist die Blitzaktivität sehr hoch.

Folgende Orte liegen derzeit in der Zugbahn des Gewitters und werden zu den angegebenen Zeiten erreicht: Meuselwitz (21:10), Rositz (21:14), Saara (21:20), Altenburg (21:22), Windischleuba (21:26), Nobitz (21:28), Penig (21:50), Burgstädt (21:56), Lunzenau (21:56), Wechselburg (21:56)

 

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.