Starkregen und örtlich Gewitter über Deutschland

Ein Tief mit dem Namen Gislinde dreht aktuell seine Runden genau über Deutschland. An dessen Flanken kommt es vor allem im Nordosten zu kräftigen Schauern und örtlich Gewitter. Lokal können die Regenmengen auch unwetterartig ausfallen.

Mäßiges Gewitter mit Starkregen : Hier sind aktuell die Schwerpunkte

  • 5 km westlich von Schwarzenbek
  • 2 km südöstlich von Harburg
  • 13 km nördlich von Boizenburg
  • 10 km südlich von Schwerin
  • 5 km südöstlich von Altenburg
  • 2 km nordwestlich von Oelsnitz
  • 7 km nördlich von Bad Neustadt an der Saale

Das Wetter im Detail

Heute Nachmittag und am Abend im Norden und Nordosten überwiegend stark bewölkt und gebietsweise schauerartig verstärkter, teils gewittriger Regen. Sonst wechselnd bewölkt, gebietsweise auch größere Auflockerungen. Im Osten und Südosten einzelne Schauer und Gewitter.

Höchsttemperatur 18 bis 24 Grad. Überwiegend mäßiger Wind aus Nordwest, im Norden und Nordosten aus Nord bis Ost. In der Nacht zum Donnerstag im Norden und der Mitte viele Wolken und gebietsweise schauerartiger Regen. Lokal Gewitter mit Starkregen.

Im Nordwesten sowie im Süden zunehmende Auflockerungen, teils klar und trocken. Abkühlung auf 16 Grad an der Küste, sonst 14 bis 7 Grad.

 

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.