Starkregenschauer und leichte kurze Gewitter unterwegs

Aktualisiert am : by Markus Bensing

Im Moment sind über ganz Deutschland immer mal wieder kurze Regenschauer mit Starkregen, auch mal mit Blitz und Donner unterwegs.

Tief REINHOLD lässt mit seiner eingeflossenen Höhenkaltluft zur Zeit kräftige Schauer entstehen, die auch mal gewittrig ausfallen. Es gibt momentan keinen wirklichen Schwerpunkt in Deutschland, da diese Schauer in der Höhenkaltluft willkürlich aufgehen. Deswegen hiermit nur eine kurze Warnung über den Stand der Lage.

Schauer die sehr kräftig ausfallen, können auch mal ein paar Blitze auf den Boden schicken. Wenn’s also sehr dunkel wird, lieber doch mal sicher unterstellen. Mit unwetterartigen Erscheinungen ist hier nicht zu rechnen. Der Wind kann für den Moment des Schauers oder Gewitters kurz mal Böen bis 70 km/h bringen, aber ansonsten muss man sich keine großen Sorgen machen.

Die Schauer werden bis zum späten Abend hin immer weniger. Dann sollte auch kein Blitz und Donner mehr dabei sein.


Achtung: Durch Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Bei Starkregen können in tiefer gelegenen Regionen und Senken vereinzelt Straßen überschwemmt werden und Keller volllaufen. Bei Gewitterböen können leichte und nicht gesicherte Gegenstände umherfliegen, kleinere Äste abbrechen und in Ausnahmefällen auch Bäume entwurzelt werden.

Hinweise:
– Suchen Sie wenn möglich Schutz in festen Gebäuden oder in Fahrzeugen
– Meiden Sie bei Gewitter Waldgebiete und suchen Sie nicht unter Bäumen Schutz
– Durchqueren Sie nicht mit dem Auto oder zu Fuß geflutete Straßen, schon geringe Wasserstände können bei hoher Strömungsgeschwindigkeit Menschen mitreißen
– Gehen Sie bei Wassereinbruch nicht in den Keller


 

Über Markus Bensing 29 Artikel
Zuständig für IT, Modellkarten, Warn-Software, Radarauswertungen, ausführliche Vorabberichte zu schweren Unwetterlagen, Unwetterwarnungen. Wohnhaft in Berlin gebürtig aus Halle an der Saale.