Sturm an Weihnachten ?

Tagesthema bei DWD: Sturm oder Orkan an Weihnachten ? Wir haben die wichtigsten Passagen für euch mal kopiert. Es gibt schon wieder so viele Gerüchte und und und….

Und was ist nun mit dem Wind? Da haben uns die Modelle in den vergangenen Tagen doch so einige Horrorlösungen angeboten. Demnach war selbst ein Orkan über die Feiertage nicht ausgeschlossen. Die neusten Modellösungen sind da doch deutlich zurückhaltender. Zwar erwarten wir durchaus stürmischen Wind, der den Wind bei den Verdauungsspaziergängen unangenehm in das  Gesicht blasen wird, der richtig heftige Sturm ist aber zunächst  nicht mehr auf der Wetterkarte.

Vorsicht ist aber bekanntlich die Mutter der Porzellankiste und bei  der derzeitigen Großwetterlage sind Prognosen über so einen langen  Zeitraum noch mit größeren Unsicherheiten behaftet. Eine kräftigere Windentwicklung ist also durchaus noch möglich und die Vorhersagen müssen aufmerksam beobachtet werden. Und das werden wir die nächsten Tage auch machen und Ihnen sofort Bescheid geben, falls sich etwas Stärkeres anbahnt.

Bis dahin gilt: Weder Schnee noch Eis sind der Begleiter über das Weihnachtsfest. Stattdessen sorgen Regen und Wind für ungemütliches Schmuddelwetter

Dipl.-Met. Marcus Beyer

DWD Offenbach

Über Angelo D Alterio 2680 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei unwetteralarm.com Wetter und Unwetter ist eine Leidenschaft von mir. Geboren 1970 im hessischen Bad Vilbel.