Sturmböen und Dauerregen im Süden von Deutschland

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Die Ausläufer von Ex-Hurrikan Lorenzo sind nur im Süden des Landes angekommen. Vor allem in den Höhenlagen von Schwarzwald und den Alpen sind Sturmböen möglich. Ebenso kommt es gebietsweise zu ergiebigen Regen.

Wetterlage in Baden Württemberg

Die Ausläufer von Tief Lorenzo mit seinem Zentrum über Irland beeinflussen ebenfalls das Wetter im Süden des Landes.  WIND/STURM: Bis Samstagvormittag im Hochschwarzwald Sturmböen um 75 km/h aus Südwest bis West, in exponierten Lagen zeitweise auch schwere Sturmböen um 90 km/h. Gleichzeitig im oberen Bergland, in Oberschwaben und vom Odenwald bis zur Ostalb zeitweise Windböen bis 60 km/h.

Wetterlage in Bayern

Im Tagesverlauf greift heute der nächste Tiefausläufer mit feuchter Luft auf Bayern über und leitet ein wechselhaftes und kühles Wochenende ein. WIND: Auf exponierten Alpengipfeln, ab dem Abend auch in Kammlagen des Bayerwaldes Sturmböen bis 90 km/h aus West. Windböen bis 60 km/h aus Südwest im westlichen Alpenvorland und westlichen Franken. Dauerregen: Von heute Nachmittag bis Samstagabend in den Alpen gebietsweise bis 40 l/qm. In Staulagen vereinzelt bis 60 l/qm nicht ausgeschlossen. Mit geringerer Wahrscheinlichkeit auch an den östlichen Mittelgebirgen von heute Abend bis Samstagabend zwischen 35 bis 40 l/qm.

 

 

 

, Sturmböen und Dauerregen im Süden von Deutschland
Über Angelo D Alterio 4181 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel