Sturmtief Elmar zieht heute zur Nordsee

Heute auf einigen Bergen und Nordseeinseln Sturmböen, Alpen Dauerregen/Schnee

Heute herrscht im Westen windiges Schauerwetter mit starken Böen um 55 km/h aus westlichen Richtungen. Besonders an der Nordsee und unter Umständen auch im Südwesten sind kurze Gewitter nicht ausgeschlossen. Zudem kann es an der Nordsee sowie im Bergland auch stürmische Böen  geben.

Am Alpenrand tritt Dauerregen auf, der mit Unterbrechungen bis Dienstag anhält. In 48 bis 72h fallen dort 40 bis 60 mm, in exponierten Staulagen bis zu 80 mm Regen. Die Schneefallgrenze sinkt bis heute Abend allmählich auf 1200 m.

Nächste Woche neues Hoch möglich

Nach dem wechselhaften und oft nassen Tiefdruckwetter, könnte sich im Verlauf der kommenden Woche ein neues Hochdruckgebiet aufbauen. Die Entwicklung ist aber noch recht unsicher, denn es wird auf viele Details ankommen, was für Wetter uns damit bevorstehen wird.

Außerdem sei noch einmal erwähnt, dass die stärksten Hochs im Herbst nur selten verbreitet Sonne und Wärme bringen. Im Gegenteil: gerade nach Niederschlägen ist mit Hochdruck und wenig Wind oft viel Nebel oder Hochnebel verbunden, unter dem es auch empfindlich frisch bleiben kann.

Über Angelo D Alterio 4293 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.