Sturmtief Fabienne fegt am Sonntag über Teile von Deutschland

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

Guten morgen mit dem allgemeinen Warnlagebericht am Morgen. Heute wird im Tagesverlauf das Sturmtief Fabienne vor allem über die Mitte und den Süden von Deutschland ziehen. Wir haben dazu einen Live Ticker eingerichtet der Sie mit allen wichtigen Infos versorgt.

Heute zieht unter Verstärkung von Westen her ein Randtief mit dem Namen Fabienne nach Deutschland. Dabei werden intensive Niederschläge ausgelöst die in einer Linie vom Rheinland über Nordhessen und Thüringen bis nach Sachsen reichen. An der Südflanke des Tiefs kommt es zu einem Markanten Windfeld. Dabei werden Spitzenböen bis zu 100 kmh erreicht. Eine weitere Gefahr stellt eine Kaltfront da, welche ebenfalls im Tagesverlauf  die Mitte und den Süden passieren wird. Dabei kommt es zu einem vertikalen Impulstransport welchen in Gewitternähe orkanartige Böen auslösen kann.

Das Wetter für heute Sonntag im Detail

Am Sonntagfüh und tagsüber vor allem in der Mitte stark bewölkt oder bedeckt mit länger anhaltendem und gebietsweise kräftigem Regen. Ganz im Norden und ganz im Süden wenige Wolkenlücken und nur zeitweise Regen. Ab dem Abend überquert eine Schauer- und Gewitterlinie mit teils orkanartigen Böen die Südhälfte.

Höchstwerte zwischen 16 Grad an der Nordsee und bis 27 Grad in Südbayern. Bei andauerndem Regen kaum 13 Grad. Deutlich auflebender Wind aus Südwest bis West, später auf Nordwest bis Nord drehend. In der Mitte und im Süden am Nachmittag und Abend zunehmend Sturmböen, teils schwere Sturmböen, auf den Bergen und bei Schauern und Gewittern kurzzeitig teils orkanartige Böen oder Orkanböen.

In der Nacht zum Montag allmählich nach Ost-Südost abziehender kräftiger Regen und Gewitter. An den Alpen auf etwa 1500 m sinkende Schneefallgrenze. Am Morgen von Westen her Auflockerungen. Im Nordwesten gewittrige Schauer. Tiefstwerte 12 bis 5 Grad. Weiterhin lebhafter, auf West bis Nordwest drehender Wind. Vor allem in der Mitte und im Süden anfangs noch Sturmböen, bei Gewitter orkanartige Böen, auf den Bergen Orkanböen. Auch an der Nordsee zunehmend Sturmböen.

Hinweis !

Bitte verfolgen Sie unseren Live Ticker, achten Sie auf weitere Bericht auf unserer Seite. Meiden Sie in den bewarnten Gebieten den Wald. Bleiben Sie wenn möglich zuhause.

 

Über Angelo D Alterio 3670 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel