Sturmtief Irmgard und Sturmtief „Jeanne“ bestimmen das Wetter an Ostern

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Viele hätten es sich gewünscht Sonne, Wärme und blauer Himmel, am heutigen Samstag sieht es da recht gut aus, verantwortlich dafür ist ein Zwischenhocheinfluss. Doch bitte nicht zu früh freuen, denn schon in der Frühe zum Ostersonntag bringt eine Kaltfront von Westen her neuen Regen. Zunächst zieht das Tief „Irmgard“ vom Atlantik zum Nordmeer, die zugehörige Kaltfront überquert am Ostersonntag Deutschland von West nach Ost, im Westen von Deutschland kommt es eben wie schon beschrieben zu Regenfällen, davon kommt im östlichen Teil von Deutschland allerdings nicht mehr viel an, da sich das Tief auf der Reise in den Osten abschwächt. Hinter dieser Kaltfront, weht aber nicht wieder deutlich kältere Luft heran, sondern feuchtmilde Meeresluft und genau in dieser feuchtmilden Meersluft können sich am Nachmittag einzelne Gewitter entwickeln, es sei gesagt das diese Gewitter sehr lokal auftreten werden.  Am Ostermontag besucht uns dann das Sturmtief „Jeanne“ dessen Zugbahn vom Atlantik über England zur Nordsee und somit auch in Deutschland wetterbestimmend sein wird.

Thomas Sävert von Kachelmannwetter schreibt über Sturmtief “Jeanne”

Sturmtief “Jeanne” bringt nicht nur einzelne Sturmböen mit sich, dies vor allem im Nordwesten und Westen, nach Durchzug eines Regengebietes können nachmittags und abends im Südwesten und Westen teils kräftige Schauer und einzelne Gewitter auftreten. Sie können den starken Höhenwind heruntermischen und bis in tiefe Lagen Sturmböen bringen, aber auch eine andere Gefahr droht: Starke Labilität mit Schauern und Gewittern lässt im Zusammenspiel mit starkem Höhenwind auch die Tornadogefahr von Baden-Württemberg bis nach NRW etwas ansteigen. Für Einzelheiten ist es aber noch zu früh. Ein großer, flächendeckender Sturm ist jedenfalls nicht zu erwarten. Die Entwicklung des Sturms kann man laufend in unserem HD-Modell verfolgen.

Wetterwarnungen werden auf Unwetteralarm zeitnahe aktiviert, bitte verfolgen Sie die weiteren Informationen auf unserer Webseite.

Mögliche Gewitter am Ostermontag

Die Karte zeigt die möglichen Gewitter am Ostermontag mit Prognose 17.00 Uhr

 

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3784 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel