Sturmtief Ivan sorgt ab dem Nachmittag für Unwettergefahr

Aktualisiert am : von Angelo D Alterio

Von Westen her droht ab dem Nachmittag Ungemach in Form von teils heftigen Gewitter, welche mit Hagel und schweren Sturmböen einhergehen können. Unwetterartige Entwicklungen inklusive.

Zunächst beginnt der Freitag unter schwachen Hochdruckeinfluss meist sonnig und trocken. Zum Nachmittag hin, erreichen Deutschland die Ausläufer von Sturmtief Ivan, welches mit seiner markanten Kaltfront von westen her über Deutschland zieht. Vor allem im Vorfeld dieser Kaltfront sind heftige Gewitter und schwere Sturmböen möglich. Nach jetzigem Stand der Modelle stehen besonders die Bundesländer Hessen, Rheinland Pfalz, das Saarland, Nordrhein Westfalen und der Norden von Baden Württemberg im Focus. Vor allem der Wind könnte neben den Gewittern ein Problem werden, da beim Kaltfrontdruchgang Böen, örtlich bis 100 kmh möglich sind.

 

Vorabinformation einer möglichen Unwetteralage in Teilen von Deutschland

Ab dem Nachmittag kommen von SW her kräftige Gewitter auf. Diese sind begleitet von schweren Sturmböen bis 100 km/h, vereinzelt auch orkanartigen Böen um 110 km/h. Lokal sind auch Orkanböen um 120 km/h nicht ausgeschlossen. Zudem ist Starkregen um 15 mm in kurzer Zeit sowie auch größerer Hagel 2 bis 3 cm möglich.

Dies ist ein Hinweis auf eine Wetterlage mit hohem Unwetterpotential. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Gewitter mit den genannten Begleiterscheinungen treten typischerweise sehr lokal auf und treffen mit voller Intensität meist nur wenige Orte. Genauere Angaben zu Ort, Gebiet und Zeitpunkt des Ereignisses können erst mit der Ausgabe Warnungen erfolgen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit.

, Sturmtief Ivan sorgt ab dem Nachmittag für Unwettergefahr
Über Angelo D Alterio 4218 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel