Sturmwarnung : Am Freitag an der Nordseeküste erster Herbststurm

Aktualisiert am : by Angelo D Alterio

Am kommenden Freitag deutet sich vor allem an der Nordsee der erste kräftige Herbststurm an. Dabei sind nach aktueller Modellrechnung durchaus schwere Sturmböen denkbar.

Derzeit liegt Deutschland noch unter Hochdruckeinfluss welcher bis Donnerstag uns erhalten bleibt. Zum Freitag deutet sich ein markanter Wetterwechsel mit  Durchzug einer Kaltfront an. Dabei gibt es einen kräftigen Temperatursturz der im Nordwesten beginnt.

Sturm an der Nordsee möglich

In den Morgenstunden des Freitages rechnen einigen Modelle mit einem Sturm, der vor allem die Nordseeküste treffen wird. Dabei sind in freien Lagen durchaus 90 bis 100 km/h denkbar. So stellt sich die derzeit die Simulierte Warnstufe Wind da. Auch im Binnenland kann es zu kräftigen Böen kommen die bei 70 bis 80 km/h liegen. Die Gefahr bei belaubten Bäumen ist auch bei geringen Windgeschwindigkeiten vorhanden, dass sich Äste oder sogar ganze Bäume selbständig machen.

Kaltfront beendet Wärme über Deutschland (Vorerst)

Die Kaltfront die uns am Freitag von Nordwesten erreicht wird mit Wind und wenig Regen einmal bis in den Südosten ziehen. Im Vorfeld kann es kurze Gewitter und/oder Starkregen geben. Die Temperaturen werden dabei deutlich in den Keller fallen. Kein guter Start für das erste Wochenende auf dem Oktoberfest 2018. 

Sonntag oder Montag weiterer Sturm möglich

Auch über einen weiteren Sturm der am Sonntag oder Montag über Deutschland ziehen könnte, haben wir schon kurz in unsere Berichterstattung aufgenommen. Allerdings sind dort die Prognosen noch sehr uneinheitlich, dass wir noch nicht ins Detail gehen wollen.Dazu im Laufe der Woche mehr Infos.

Fazit: Bis zum Donnerstag bleibt es noch spätsommerlich warm  über Deutschland, bevor zum Freitag das Wetter in Herbst umschlägt. Es hat aber den Anschein, dass sich in der neuen Woche das Wetter wieder beruhigt und auch die Temperaturen wieder ansteigen. Also nicht den Kopf in den Sand stecken, wenn es am Wochenende mal ohne 3 Wetter Taft nicht geht 🙂 

Über Angelo D Alterio 3674 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel