Sturmwarnung für Teile von Deutschland ab der Nacht zum Sonntag

Aktualisiert am :

Abgesehen vom Westen und Südwesten steht ab der Nacht zum Sonntag und besonders am Sonntagvormittag eine schwere Sturmlage in Deutschland an. Im folgenden Video gibt es die Vorhersage mit dem Stand von Samstagvormittag.

Dazu gibt es noch einmal ein Informationsvideo von unserem Kollegen Fabian Ruhnau. Wo wird der Sturm am schlimmsten ? Wie sollte ich mich bei Sturm verhalten ?

Die erwarteten Windböen am Sonntagmorgen zwischen 04 und 07 Uhr aus dem globalen europäischen Modell. Von der Nordsee bis nach Sachsen muss verbreitet mit schweren Sturmböen über 110 km/h gerechnet werden, besonders im Bergland, aber örtlich auch in tiefen Lagen sind sogar einzelne Böen bis Orkanstärke denkbar.

Ähnlich sieht es an der Ostseeküste rund um Fehmarn und in Mecklenburg-Vorpommern aus. Auch sonst kann es bis in tiefe Lagen Sturmböen geben. Für den Ablauf einfach im Menü vor- und zurückblättern und zum Modellvergleich am oberen Kartenrand zu den anderen Modellen wechseln.

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser HD Wetterradar steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren.
Über Angelo D Alterio 3773 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel