Sturmwarnung ! Sturmtief Luis bringt Sturmböen und Gewitter

Warnung Sturm/Orkan Stufe ” ROT ” : Es treten schwere Sturmböen, teils auch orkanartige Böen auf mit Geschwindigkeiten von 100 bis 115 km/h ! Betroffene Regionen : Kammlagen der Mittelgebirge sowie Nordseeküste und in Schauer- und Gewitternähe !

Warnung Sturm/Orkan Stufe ” ORANGE ” : Es treten verbreitet Sturmböen bis 80 km/h auf ! Betroffene Regionen : Alle Höhenlagen und in Schauer- und Gewitternähe !

Warnung Starkregenschauer / Gewitter Stufe ” ORANGE ” : Es treten lokale Gewitter mit Graupel und Sturmböen auf ! Stufe ROT nicht ausgeschlossen ! Es besteht ein geringes Tornadorisiko !

 

Wetterlage / Warnlage / Synoptik

Nachdem Sturmtief Klaus unter Abschwächung abgezogen ist übernimmt Sturmtief Luis das Zepter. Bereits in der Nacht ziehen erste Ausläufer durch und nach einer kurzen Windabnahme lebt dieser wieder auf. Dabei gelangt zunächst milde Luft nach Deutschland bevor diese durch die Kaltfront des Tiefs verdrängt wird und hochreichende Kaltluft wetterbestimmend wird. In Bodennähe zeigt sich der Einfluss des Atlantiks auf die Luftmasse durch weiter vorhandene Plusgrade aber in der Höhe zeigt sich Höhenkaltluft mit teils unter -30 Grad in knapp 5.2 km Höhe. Hierdurch kommt es zu einer deutlichen vertikalen Temperaturabnahme die zu einer Labilisierung führt. Dadurch kann es zu Konvektion kommen. Die Konvektion wird sich in teils kräftigen Schauern aber auch einzelnen Gewittern zeigen.

Die Wettermodelle zeigen zudem eine potentielle Instabilität mit einem KO-Index von +2 bis -2 K die sich vom Westen bis zur Mitte und später nach Osten ausbreitet. Dabei zeigen sich auch schwache Energiewerte in Form von Cape mit 50 bis 100 eventuell auch 200 j/kg. Zudem ist die Umgebung deutlich gescherrt was durchaus organisierte Entwicklungen zulassen könnte aber die starke Windscherung kann die aufsteigende Luft regelrecht zerreißen. Dennoch muss man aufgrund der möglichen Windscherung auf ein geringes Tornadorisiko hinweisen. Durch einen vertikalen Impulstransport in den Schauern oder Gewittern kann Höhenwind herabgemischt werden was zu konvektiven Sturmböen führen kann.

Hier nochmals die möglichen Windgeschwindigkeiten am morgigen Samstag.

Über Udo Karow 1791 Artikel
Meine Spezialgebiete: Synoptik,Radarmeteorologie,Satellitenmeteorologie, Karten lesen und analysieren, Radiosondenaufstiege auswerten