Sturmwarnung und Gewitter am Rosenmontag über Nordrhein Westfalen

Ein turbulenter Wettertag am Rosenmontag 2019 über Nordrhein Westfalen erwartet, dabei teils schwere Sturmböen und Gewitter

Ausgerechnet an Rosenmontag erwartet Nordrhein Westfalen eine markante Wetterlage mit Sturm und teils Gewittern. Auch die Kranevalshochburgen Köln und Düsseldorf sind davon betroffen. Dafür verantwortlich ist ein kleines aber sehr kräftiges Randtief mit dem Namen Bennet, welches schon am Montagmorgen den Westen von NRW erreicht.

Teils schwere Sturmböen und örtliche Gewitter am Montag

Der Wind frischt schon am Montagmorgen von Nordwesten deutlich auf, sodass schon am Vormittag mit teils kräftigen Böen gerechnet werden muss. Im Tagesverlauf überquert das Sturmfeld dann ganz NRW, dabei werden aktuell Spitzenböen von 75 bis 90 kmh gerechnet. Für Motivwagen mit hohem Aufbau nicht wirklich förderlich.Das Sturmfeld überdeckt am Montagmittag, wenn viele Karnevalsumzüge bereits unterwegs sind oder gerade starten, einen breiten Bereich von Frankreich bis in den Nordosten Deutschlands.In höhenkalter Luft können sich hinter der Kaltfront des Sturmtiefs kräftige Schauer und einzelne Gewitter bilden. Vor allem im Westen ist die Gewitterwahrscheinlichkeit gebietsweise deutlich erhöht.

Verflogen Sie das Wetter über Nordrhein Westfalen mit Aufmerksamkeit!

Gerade für Veranstalter von Rosenmontagsumzügen ist es wichtig die weitere Wetterlage im Auge zu behalten. Dazu haben wir ein paar wichtige Links für Sie zusammengellt.

  1. Berechnungen der aktuellen Windböen für NRW
  2. Simulierte Warnstufe Wind/Sturm
  3. UWA Radarwarn HD für Nordrhein Westfalen
  4. UWA Radarwarn HD für die Landeshauptstadt Düsseldorf
  5. UWA Radarwarn HD für die Stadt Köln
  6. Akutwarnungen Unwetter/Sturm für NRW

Gewitterböen mit Durchzug einer markanten Kaltfront

Eine weiterer markanter Punkt  neben dem eigentlichen Wind,  wird eine Kaltfront sein, welche im Verlauf des Tages  NRW überquert. In dessen Vorfeld können  Gewitter und teils schwere Sturmböen um 100 kmh auftreten. An einzelnen Orten sind diese heftigen Böen möglich, während nur wenige Kilometer weiter fast nichts passiert. Dies macht die Entscheidung für die Veranstalter von Rosenmontagsumzügen nicht einfach, die Gefahr für die Beteiligten und Zuschauer ist zumindest da. Die Aufbauten der meisten Wagen dürften stärkeren Sturmböen kaum standhalten.

Nutzen Sie unsere UWA-Warnapp, damit sie immer im Bilde über mögliche Unwetterlagen in Deutschland sind. Erhältlich für Iphone und Android. Installation über diesen Link

Nutzen Sie unser neues Modul der Wetterkarten ! Sie können jederzeit aktuelle Modellrechnungen abrufen. Ebenfalls können Sie über das Modul unser UWA Radarwarn HD steuern. Regen oder Schnee ? Schauen und reagieren.  Ebenfalls neu bei unwetteralarm.com  Aktuelle Pegelstände aller großen deutschen Flüsse. Hochwasser oder Niedrigwasser, informieren Sie sich rechtzeitig über mögliche Gefahren. Ab sofort neu bei uns: Live Wetterwarnungen für über 11.000 Städte und Gemeinden in ganz Deutschland.
Über Angelo D Alterio 4004 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel