Sturmwarnung-Warnlagebericht UWA für den 10.01.2015

Heute bekommen wir es mit einem weiteren Sturm zu tun. Das erste Sturmfeld ist ein sogenannter Warmsektorsturm. Dabei treten die stärksten Böen in den Hochlagen auf. Hierbei sind vor allem auf dem Brocken und dem Fichtelberg, sowie an der Küste und auf den Inseln, sowie später in den Alpen Orkanböen möglich. In tieferen Regionen treten starke bis stürmische Böen auf, lokal Sturmböen, örtlich schwere Sturmböen. Gefährlich könnte es an einer Kaltfront werden, die uns ab den Mittagsstunden von Nordwest her überquert und am Abend am Alpenrand erwartet wird. Dabei kann sich eine Schauer – und Gewitterlinie ausbilden. Hierbei können die Höhenwinde herunter gemischt werden. Dabei können auch in tiefen Regionen orkanartige Böen, eventuell Orkanböen in der Nähe von Schauern und Gewittern auftreten. Aufgrund von vorhandener Scherung können kräftige Ereignisse nicht ausgeschlossen werden, es können unter Umständen auch Tornados auftreten. Der Tornadovorhersageparameter gibt dementsprechende Signale und auch der Superzellenparameter ist erhöht. Hinter der Kaltfront lässt der Wind nach und es setzt bei einem Windsprung auf Nordwest ein Temperatursturz ein. Daher ist in der Nacht zu Sonntag mit Glätte zu rechnen. Am Sonntag sind dann Schneeschauer, Graupelschauer, kurze Gewitter bis ganz runter möglich. Dabei frischt der Wind erneut auf und es ist im Bereich der Schauer und der möglichen Gewitter erneut Sturmböen, örtlich schwere Sturmböen bis in die Niederungen möglich.

Fazit : Besonders an der Kaltfront Unwettergefahr !! Küste und Berge Orkanböen möglich !! Niederungen vor Kaltfront starke bis stürmische Böen eventuell Sturmböen möglich. Oberhalb 500 Meter schwere Sturmböen eventuell orkanartig. Nach Kaltfront nachlassen des Windes und Temperatursturz ! Nachts Glättegefahr !

unwetter110115



Über Angelo D Alterio 2848 Artikel

Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH. Meine Leidenschaft ist die Meteorologie. Meine Spezialgebiete sind neben Unwetterwarnungen, auch Marketing, Medienmeteorologie und Produktmanagement . Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar