Tief Ekkhard sorgt für örtliche kräftige Gewitter über Niedersachsen

Der Hochdruckeinfluss von Vesna schwächt sich über Niedersachsen ab, somit hat das Tief Ekkhard freie Bahn damit verbunden gibt es im Tagesverlauf örtlich kräftige Schauer und Gewitter im Nordöstlichen Niedersachsen.

Die Warnlage für Niedersachsen im Verlauf : Am Dienstagvormittag zeigt sich neben Wolkenfeldern auch die Sonne am Himmel von Niedersachsen. Im Tagesverlauf zieht von der Nordsee her starke Bewölkung auf. Vor allem östlich der Weser kommt es dann zu Schauern und Gewittern mit Gefahr von Starkregen und Sturmböen. Eine lokale Unwettergefahr können wir dabei nicht ausschließen.

In der Nacht zum Mittwoch ziehen die gewittrigen Schauer ostwärts ab und nachfolgend bleibt es meist trocken über Niedersachsen. Gebietsweise lockert die Bewölkung auf. Die Luft kühlt sich auf 8 bis 11 Grad, im Oberharz auf 6 Grad ab. Der Wind weht schwach bis mäßig, an der See frisch bis stark.

FOTO: Laura Kranich UWA Wettermelder 

Über Angelo D Alterio 4289 Artikel
Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender. Geboren in den 1970er Jahren im hessischen Bad Vilbel.